Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Zwei „Brüder“ aus Bayern: Yildiz und Uzun für die Türkei


Zwei „Brüder“ aus Bayern: Yildiz und Uzun für die Türkei

„Deutschland ist nie auf mich zugekommen“

Eine weitere Gemeinsamkeit: Uzun und Yildiz entschieden sich, für das Heimatland ihrer Eltern, die Türkei, zu spielen. „Ich spiele seit der U17 für die Türkei, darauf bin ich sehr stolz“, begründete Yildiz seine Entscheidung: „Deutschland ist nie auf mich zugekommen, hat nie Kontakt zu mir aufgenommen. Deshalb war die Option nicht da, die Frage hat sich nicht gestellt.“ . “

Ähnlich soll es Uzun ergangen sein, der zuletzt für die türkische U18 spielte und nun vor seinem Debüt in der U21 steht. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) muss sich fragen, ob er mit beiden Spielern eine große Chance verpasst hat. Die Quittung erfolgte am Samstag im Olympiastadion, als Yildiz beim 3:2-Sieg über Deutschland groß aufspielte.

Wechselt der DFB immer noch seine Freunde?

In beiden Fällen ist die Tür für den DFB noch ein wenig offen. Yildiz würde am Dienstag gegen Wales sein drittes Länderspiel für die Türkei „feiern“. Aber der Angreifer könnte den Verband im Nachhinein theoretisch noch wechseln. Die Wahrscheinlichkeit, dass er dies tatsächlich tut, sinkt mit jedem weiteren Einsatz.

Auch sein Debüt für die türkische Nationalmannschaft dürfte ganz oben auf Uzuns Wunschliste stehen. Es würde ein weiteres Kapitel der Sandkastenfreundschaft mit Yildiz schließen, denn: „Wir haben im Verein nie zusammen gespielt. Als ich zu Jahn Regensburg kam, hat er den Verein verlassen.“ Gemeinsam im Nationaltrikot auf Torejagd gehen – ein Traum wie damals auf dem Fußballplatz in Regensburg.

Zwei „Brüder“ aus Bayern: Yildiz und Uzun für die Türkei

Gn De hed