Wirtschaft und Börse

Yanfeng, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, hat fünf globale Faktoren


Yanfeng-Verbraucherforschungsstudie liefert neue Erkenntnisse für die Entwicklung von Premiumfahrzeugen. Die Erkenntnisse des globalen User-Research-Teams des Unternehmens inspirierten die Entwickler zu dem Innenraumkonzept XiM23, das im November erstmals in Europa präsentiert wird.

Der demografische und Wertewandel sowie gesellschaftliche Ereignisse und Trends verändern die traditionelle Definition von Luxus und die Erwartungen daran. Erfahrungen sind wichtiger denn je geworden, was sich daran zeigt, dass sie einen höheren Stellenwert haben als Besitztümer. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren verstärkt und wirkt sich auf den Luxus aus. „Die gesellschaftliche Wahrnehmung von Luxus hat sich verändert. Bevor wir diese neue Definition von Luxus auf die Automobilindustrie übertragen können, müssen wir zunächst ein klares Verständnis dafür entwickeln, was ein luxuriöses Erlebnis ausmacht und was die Menschen heute erwarten, wollen und brauchen“, sagte Beth McGough, Senior Manager, globale Benutzerforschung bei Yanfeng Technology.

Vor diesem Hintergrund führte das globale Benutzerforschungsteam von Yanfeng Tiefeninterviews mit Menschen aus Deutschland, England, Spanien, China und den Vereinigten Staaten, um besser zu verstehen, was sie mit einem luxuriösen Erlebnis verbinden. Nach sorgfältiger Analyse von mehr als 200 Beschreibungen solcher Erlebnisse konnten fünf zentrale Faktoren für die heutige Luxuserwartung identifiziert werden, die für alle Befragten weltweit gelten: Service, Vereinfachung, Personalisierung, Komfort und Kontrolle.

Die fünf Faktoren eines luxuriösen Erlebnisses:

1) Dienstleistungen: Benutzer wollen echte und höfliche Interaktionen, bei denen jeder Bedarf antizipiert und erfüllt wird. Wenn diese Bedürfnisse und Wünsche perfekt erfüllt werden, ohne dass sie danach fragen müssen, fühlen sie sich umsorgt und geschätzt.

2) Vereinfachung: Benutzer erwarten außerdem eine mühelose Handhabung. Für ein luxuriöses Erlebnis muss jede Interaktion vereinfacht oder reduziert werden. So können Nutzer vom Alltag abschalten und entspannen, weil sofort klar ist, was zu tun ist.

3) Personalisierung: Benutzer möchten auch ein Verständnis ihrer Vorlieben und eine Vorwegnahme ihrer Vorlieben. Wenn sich Benutzer mit einem Produkt, einer Dienstleistung oder einer Marke verbunden fühlen und ihnen vertrauen, geben sie bereitwillig die Kontrolle auf und entspannen sich.

4) Komfort: Nutzer möchten ihre Umgebung als Erweiterung ihres Zuhauses oder ihres „persönlichen Kokons“ erleben. Das gibt ihnen ein angenehmes Gefühl und schirmt sie vom hektischen Alltag ab. Es ermöglicht ihnen auch, voll und ganz dort zu sein und die Erfahrung zu genießen.

5) Kontrolle: Benutzer erwarten, das Tempo und den Kurs vorzugeben und zu entscheiden, was wann passiert. Das bedeutet auch, dass sie diese Kontrolle abgeben können, wenn sie wollen – und sie jederzeit wieder zurückerlangen können.

Intelligente Steuerung und Anpassung dieser fünf Faktoren im Fahrzeug

„Forschungsergebnisse zeigen, dass Luxuserlebnisse entstehen, wenn alle fünf Aspekte perfekt aufeinander abgestimmt sind, um die Bedürfnisse des Endkunden zu erfüllen. Stimmt ein einzelner Aspekt nicht, wird das Erlebnis durchschnittlich und nicht mehr luxuriös.“ Zudem sollte die Gestaltung dieser Faktoren Rechnung tragen variabel sein Denn was Nutzer von einem Erlebnis erwarten, ändert sich und hängt vom Kontext ab“, erklärt Cathy Bailey, Senior Market Research Analyst bei Yanfeng.

Der Einsatz digitaler Technologie zur Vorhersage und Reaktion auf Benutzerbedürfnisse ermöglicht die Schaffung eines wirklich luxuriösen Fahrzeugerlebnisses, das den Benutzer in den Mittelpunkt stellt. Die Technologie ermöglicht eine intelligente Orchestrierung und grenzenlose Flexibilität, um alle fünf Faktoren dauerhaft auszugleichen.

„Die Bedeutung jedes Faktors ist für jeden Benutzer und jede Erfahrung einzigartig“, sagte Tim Shih, Vizepräsident, Design und Benutzererfahrung bei Yanfeng Technology. „Durch die Kombination traditioneller Premium-Features mit neusten Innovationen und Technologien entsteht ein Innenraumerlebnis, das mehr ist als die Summe seiner Teile und das sich wandelnde Verständnis von Luxus in der Gesellschaft widerspiegelt. Wie sich das anfühlen kann, zeigen wir mit unserem Konzeptfahrzeug XiM23 Debüt in Europa im November.“

Pressekontakt:

Yanfeng International
Jagenbergstraße 1
41468 Neuss
Astrid Schafmeister
Telefon: +49 2131 609-3028
E-Mail: astrid.schafmeister@yanfeng.com

Originalinhalt von: Yanfeng übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51b926



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"