Wie Wladimir Putin das Gedenken an den Zweiten Weltkrieg nutzt

Am 8. Mai 2024 jährt sich zum 79. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Es ist das dritte Mal, dass wir diesen Jahrestag während des neuen großen Krieges in Europa, dem russischen Krieg gegen die Ukraine, feiern.

Es dauerte lange, bis der 8. Mai in Deutschland nicht in erster Linie als nationale Katastrophe und Niederlage, sondern auch als Befreiung von der Herrschaft eines zutiefst kriminellen Regimes interpretiert wurde. Ein Wendepunkt in dieser Hinsicht war die Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985, in der er erklärte, dass dieses Datum auch die Befreiung für Deutschland bedeute.

Die mobile Version verlassen