Unterhaltungsnachrichten

Wie Kevin Bacon über die Schauspielkarriere von Tochter Sosie Bacon denkt


„Obwohl ich wusste, wie hart sie gearbeitet hatte und wusste, dass sie gut war, war ich, als ich den Film sah, wirklich erstaunt, nicht nur, wie großartig sie war, sondern auch, wie schwer diese Rolle war, weil es einer dieser Teile ist, wo es gibt keine Pause“, teilte Kevin mit. „Normalerweise fängt man an und die Figur ist mindestens 15 oder 20 Minuten lang ziemlich glücklich, bevor alles schrecklich wird. Aber das ist ein Film, in dem der Stresspegel hoch ist [insane].“

Er fügte hinzu: „Ich war sehr stolz auf sie.“

Als er über den Durchbruch seiner Tochter nachdachte, stellte Kevin einige Ähnlichkeiten mit dem Beginn seiner eigenen Karriere fest.

„Auf seltsame Weise haben wir eine Horrortradition in unserer Familie“, sagte Kevin. „Einer meiner frühesten Filme war der allererste Freitag der 13.

Als Sosie etwa 19 Jahre alt war, verließ sie die Brown University nach zwei Jahren, um mit der Schauspielerei anzufangen, erzählte sie Harpers Bazaar in einem Anfang dieses Monats veröffentlichten Interview.

„Am Ende habe ich ein Theaterstück in New York gemacht, und dann dachte ich: ‚Nun, wenn ich morgens für einen Job aufwachen soll, muss es wahrscheinlich das sein’“, sagte Sosie. „Dann bin ich nach LA gefahren und habe angefangen vorzusprechen und zu arbeiten.“

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"