Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Politische Nachrichten

Was Washington von Rishi Sunak erwarten kann


Die „besondere Beziehung“ zwischen Großbritannien und den USA hängt von tatsächlichen Beziehungen ab. Sunaks Mangel an ihnen bedeutet, dass er – über das Finanzministerium hinaus – diese Anleihen im Handumdrehen aufbauen muss, während er vor enormen Herausforderungen steht, von der Strategie des Westens in Bezug auf die Ukraine bis hin zur Beruhigung der globalen Finanzmärkte.

POLITICO kontaktierte mehr als ein Dutzend hochrangiger amerikanischer Beamter, Think Tanker und Banker: Die meisten hatten nichts über Sunak mitzuteilen – weil sie noch nie zuvor mit ihm zu tun hatten.

Während Sunak ein Konservativer ist und die Biden-Regierung stolz auf ihre fortschrittlichen politischen Positionen ist, diejenigen, die Sunak am besten kennen in Washington – Beamte des Finanzministeriums – sind in ihrem Lob nachdrücklich. Sie zitierten Sunaks Bereitschaft, politische Meinungsverschiedenheiten zu überwinden und heikle Probleme zu lösen, um ihre Ansichten zu rechtfertigen.

Als Janet Rishi traf

Finanzministerin Janet Yellen traf Sunak zum ersten Mal in London während der britischen G-7-Präsidentschaft im Jahr 2021 und hielt einen Rhythmus regelmäßiger Kontakte aufrecht, bis Sunak im Juli von seinem eigenen Posten im Finanzministerium zurücktrat und dabei half, Boris Johnson aus der Downing Street zu drängen.

Eine Person, die mit Sunaks Beziehung zu Beamten des Finanzministeriums vertraut ist, sagte, er und Yellen hätten „eine sehr, sehr herzliche und freundschaftliche Beziehung aufgebaut, aber auch sehr geschäftsmäßig: Sie erreichen Dinge“.

Das ist die Art von Beziehung, die das Weiße Haus von London erwartet: kein Marktchaos mehr und weniger Konfrontationen mit der EU über irische Grenzregelungen.

„Ich denke, die Leute sehen dies tatsächlich als eine Beruhigung und Rückkehr auf eine ausgeglichene Spur nach einigen ziemlich interessanten und bedeutsamen Ereignissen in diesem Jahr“, sagte die britische Botschafterin Karen Pierce in einem Interview.

Nach der diesjährigen Drehtür in der Downing Street und anderen britischen Ministerien sagen US-Beamte, dass sie froh sein werden, wenn Sunak und sein Team an einer vorhersehbaren Linie festhalten.

„Sie werden von Sunak eine Konzentration nach innen erwarten, insbesondere um zu versuchen, die wirtschaftlichen Grundlagen wieder in Gang zu bringen“, sagte Ivo Daalder, ein ehemaliger US-Botschafter bei der NATO während der Obama-Regierung. „Die britische Politik gegenüber der Ukraine wird dieselbe bleiben, was gut ist, und für den Rest brauchen sie einen berechenbaren G-7-Partner.“

Die Beziehung zwischen Yellen und Sunak wurde letztes Jahr während angespannter Verhandlungen geschmiedet, um eine globale Mindeststeuer für große internationale Unternehmen einzuführen und Russland für die Invasion der Ukraine zu bestrafen.

Yellen und Sunak arbeiteten während der Steuergespräche, an denen mehr als 130 Regierungen beteiligt waren, Hand in Hand und zogen sich über das ganze Jahr 2021 hin Bemühungen, Überläufer abzuwehren und Verweigerer zu gewinnen, darunter Irland, das einen Unternehmenssteuersatz von 12,5 Prozent zur Grundlage seines nationalen Wirtschaftsmodells gemacht hatte.

Die Person, die an Treffen mit Sunak teilgenommen hat, sagte, die Beziehung des neuen Premierministers zu Yellen habe sich auf Abendessen und eine private Führung durch das Finanzministerium ausgeweitet. Der Person und anderen wurde Anonymität gewährt, damit sie frei über Sunak sprechen konnten.

Nachdem das globale Steuerabkommen abgeschlossen war, taten sich Yellen und Sunak zusammen, um mit Moskau über Sanktionen und Mechanismen zu verhandeln, um die Folgen des Energiemarktchaos zu begrenzen, das der russische Präsident Wladimir Putin in diesem Jahr entfesselt hat.

„Er ließ seine Mitarbeiter viel Zeit für die Begrüßung aufwenden [U.S.] Treasury-Mitarbeiter auf niedriger, mittlerer und hoher Ebene, um sicherzustellen, dass wir Ergebnisse erzielen“, sagte die Person.

Aufeinandertreffen zwischen London und New York droht

Bei all der persönlichen Bonhomie zwischen Sunak und Yellen könnte das Paar dennoch über eine von Sunaks Leidenschaften uneins sein: London zu einem Kryptowährungs- und Blockchain-Hub zu machen.

Sunak ist der einflussreichste weltweite Marktführer, der sich öffentlich für die Blockchain-Technologie einsetzt, um die Finanzmärkte neu zu gestalten.

Wo die Biden-Administration von „verantwortungsbewusster Entwicklung digitaler Vermögenswerte“ spricht, ist Sunak – ein Goldman Sachs-Absolvent und erster ehemaliger Hedgefonds-Partner, der eine große Volkswirtschaft anführte – weniger vorsichtig und konzentriert sich auf Innovation und globale Führung.

Washingtons Krypto-Ansatz bleibt in der Phase von Exekutivverordnungen und politischen Rahmenbedingungen stecken, während das Unterhaus diese Woche dafür gestimmt hat, Kryptowährungen als regulierte Finanzanlagen anzuerkennen.

Während Großbritannien sich dafür entscheidet, bei Krypto seinen eigenen Weg zu gehen, zeigte Sunak seinen kooperativen Geist, indem er mit den Finanzbehörden der G-7 an der Entwicklung digitaler Währungen der Zentralbank arbeitete, einer an Krypto angrenzenden Anlageklasse.

Angesichts der Tatsache, dass Finanzinstitute in London aufgrund des Brexit nun mit zusätzlichem Papierkram konfrontiert sind, um in der EU tätig zu sein, ist Sunaks Instinkt, alles Notwendige zu tun, um London dabei zu helfen, New York im Rennen um die Finanzhauptstadt der Welt einzuholen.

Ein konservativer britischer Abgeordneter sagte, Sunak fehle es an internationalen Finanzverbindungen, die Londons Wettbewerbsposition verbessern könnten: „Er hat Hedgefonds und das war’s.“

Ein bisschen amerikanische Ideologie

Sunak hat die Zeit, die er damit verbrachte, einen Stanford MBA zu erwerben – der 2006 erworben wurde – darauf zurückgeführt, dass er ihm beigebracht habe, „größer zu denken“ über die Welt – und eine „Start-up-Mentalität“ in das Regieren einzubringen, wie seine Herangehensweise an Blockchain und Krypto zeigt.

Während seiner Finanzkarriere arbeitete Sunak entweder für oder investierte in große amerikanische Unternehmen – darunter einige, die später sein politisches Schicksal prägen sollten.

Zwischen 2001 und 2004 arbeitete Sunak als Junior Analyst bei Goldman Sachs mit Fokus auf US-Aktien im Bereich Eisenbahn und Medien. Später war er an einer Kampagne gegen das Management des US-Schienengüterverkehrskonzerns CSX beteiligt, während er Juniorpartner bei The Children’s Investment Fund Management oder TCI war – einem in London ansässigen aktivistischen Hedgefonds.

Im Jahr 2010 kehrte Sunak als Mitbegründer von Thélème Partners nach Kalifornien zurück, das in Unternehmen wie News Corp – dem Eigentümer von Großbritanniens auflagenstärkster Zeitung The Sun – und The Times, die allgemein als Londons Rekordzeitung gilt, investierte. Thélème investierte mehr als 500 Millionen US-Dollar in Moderna, und Sunak weigerte sich, während der Pandemie offenzulegen, ob er eine Kürzung der Covid-Impfstoffgewinne von Moderna erhielt.

Er und seine Frau besitzen immer noch eine Wohnung in Santa Monica, und er behielt seine Green Card, die einen dauerhaften Aufenthalt in den USA ermöglicht, und zahlte US-Steuern bis Oktober 2021, 18 Monate nach seiner Rolle als britischer Kanzler. Diese US-Verbindungen wurden kritisiert, dass er sich nicht voll und ganz dafür einsetzte, weiterhin in Großbritannien zu leben

Bei einer Vorlesung an der Bayes Business School in London im Jahr 2021 zitierte Sunak den mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Ökonomen Paul Romer als einen seiner „inspirierenden“ Stanford-Professoren. Sunak übernahm das kapitalistische Ethos dieser Professoren und die Folklore des amerikanischen Traums.

Seine Botschaft an die MBA-Studenten in London als Kanzler: „Der freie Markt bietet den bestmöglichen Weg, um das größte Glück und die größte Sicherheit für die größtmögliche Anzahl von Menschen zu erreichen.“

Schiitische Kapos trugen zur Berichterstattung bei



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"