Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Nachrichten Sport

Warum spielen David de Gea und Sergio Ramos bei der WM nicht für Spanien? Das erfahrene Paar dürfte den Platz in Katar verpassen


David de Gea und Sergio Ramos sind seit langem feste Größen in der spanischen Nationalmannschaft.

Aber beide laufen Gefahr, den Final Cut für Luis Enriques Kader zu verpassen, wenn der Weltmeister von 2010 später in diesem Monat nach Katar reist.

Ramos und De Gea haben zusammen über 200 internationale Auftritte absolviert

Die letzten beiden Turniere von La Roja waren sehr enttäuschend und De Gea und Ramos könnten geopfert werden, da Spanien vor einer ernsthaften Herausforderung steht.

Warum könnten De Gea und Ramos die WM verpassen?

Obwohl er für Manchester United und Paris Saint-Germain spielt, zwei der größten Vereine der Welt, scheint Enrique zu versuchen, sich auf die nächste Generation von Spielern im spanischen Kader zu konzentrieren.

De Gea hat bei der Weltmeisterschaft 2018 jede Minute gespielt, ist aber seitdem in der Hackordnung zurückgefallen.

Der 32-Jährige war stets einer der besten Torhüter der höchsten Spielklasse, aber er hat seit Oktober 2020 kein Spiel mehr für sein Land bestritten.

De Gea hatte nicht die beste Zeit, sein Land zu vertreten

De Gea hatte nicht die beste Zeit, sein Land zu vertreten


Spanien verlor 0:1 gegen die Ukraine und De Gea wurde auf die Bank verbannt, ist aber immer noch im Kader.

Aber ab März dieses Jahres hat Enrique ihn ausgeschlossen und er wurde nicht in seinen 55-köpfigen vorläufigen Kader aufgenommen.

Das bedeutet, dass De Gea nicht zur Weltmeisterschaft fahren wird.

Inzwischen hat Ramos nicht mehr für Spanien gespielt, seit er Real Madrid gegen PSG eingetauscht hat.

Verletzungen haben eine Rolle gespielt, aber der mehrfache Champions-League-Sieger wurde nicht für das verspätete Euro 2020-Turnier ausgewählt, da Enrique jüngere Alternativen bevorzugte.

Und obwohl er diese Weltmeisterschaft voraussichtlich verpassen wird, nachdem er unter die letzten vier gekommen ist, wurde er zumindest in den vorläufigen 55-Mann-Kader aufgenommen.

WM 2018: Der spanische Verteidiger Sergio Ramos veröffentlicht einen Song vor der Endrunde in Russland

Ramos ist ein ehemaliger Kapitän und half Spanien 2010, die Weltmeisterschaft zu gewinnen

Aber Enrique wird immer noch ohne Ramos auskommen.

Der Verteidiger hofft, wieder ins Team zurückzukehren und seine 180 Länderspiele zu erweitern.

Im Gespräch mit Mundo Deportivo sagte er: „Jeder weiß, was es bedeutet, diese Farben zu verteidigen.

„Ich fühle mich wieder gut, ich fühle mich vorbereitet, aber letztendlich hängt es nicht von mir ab, sondern von Luis Enrique, den ich sehr respektiere.

„Ich freue mich immer noch sehr darauf, zurückzukehren und diese Weltmeisterschaft zu spielen. Ich hoffe, ich kann in Katar sein.“

Verfolgen Sie die Weltmeisterschaft mit talkSPORT

talkSPORT FanZone Banner Fans2 optimised e1663318344709

Bei talkSPORT werden wir von Fans angetrieben, also komm und mach mit beim ultimativen Weltcup-Fanerlebnis in diesem Winter – in der talkSPORT-Fanzone.

In einem riesigen Indoor-Veranstaltungsort unter den Bögen von Waterloo in London bringen wir Ihnen Live-Übertragungen von jedem WM-Spiel.

Es wird Q&As mit talkSPORT-Talenten geben, Sie werden Teil unserer Live-Übertragungen sein, und es wird auch ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken geben.

Kommen Sie und genießen Sie das beste WM-Fanerlebnis in London – und genießen Sie ein Pint auf uns – mit Tickets für die Gruppenphasenspiele von England und Wales, die jetzt HIER im Verkauf sind!



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"