Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Wirtschaftsnachrichten

Walt Disney World schließt Parks für zwei Tage


Cinderella-Schloss in Walt Disney World.

Roberto Machado Noa | Leichte Rakete | Getty Images

Während sich der Hurrikan Ian der Westküste Floridas nähert, bereitet die Walt Disney Company die Schließung aller vier ihrer in Orlando ansässigen Themenparks für mindestens zwei Tage vor.

Das Unternehmen gab am Dienstag bekannt, dass Animal Kingdom, Hollywood Studios, Epcot und Magic Kingdom am Mittwoch und Donnerstag geschlossen werden. Nach Angaben des National Hurricane Center bewegt sich der Sturm auf Tampa zu und wird wahrscheinlich über Zentralflorida hinwegziehen, wo sich die Disney-Parks befinden.

Disney hat bereits Gästeunterkünfte an seinen äußeren Resortstandorten, wie dem Campingplatz in Fort Wilderness und den Baumhausvillen in Saratoga Springs, in Innenräume seiner anderen Hotels verlegt. Darüber hinaus hat das Unternehmen Star Wars: Galactic Starcruiser-Reisen, die am Dienstag und Donnerstag abfahren sollen, aufgrund möglicher Auswirkungen auf das Gästeerlebnis abgesagt.

Das Unternehmen hat auch erklärt, dass es keine Stornierungsrichtlinien für In-Park-Erlebnisse wie Savis Workshop in Galaxy’s Edge in den Hollywood Studios oder die Bibbidi Bobbidi Boutique im Magic Kingdom durchsetzen wird.

Der Wasserpark Typhoon Lagoon von Disney wird ebenfalls mittwochs und donnerstags geschlossen, und sein Standort in Blizzard Beach ist bereits geschlossen.

Dies ist nicht das erste Mal in der 50-jährigen Geschichte von Walt Disney World, dass es wegen Hurrikans geschlossen wurde. Zuletzt, im September 2019, wurden die in Florida ansässigen Parks aufgrund des prognostizierten Verlaufs des Hurrikans Dorian kurzzeitig geschlossen. Der Park öffnete einen Tag später wieder, als sich Dorians Weg änderte.

Der benachbarte Vergnügungsparkbetreiber Universal reagierte nicht sofort auf die Bitte von CNBC um einen Kommentar zu seinen Aktivitäten. Die Website der Universal Studios Orlando weist darauf hin, dass das Unternehmen das Wetter überwacht, aber noch nicht entschieden hat, ob es geschlossen wird.

Offenlegung: Comcast ist die Muttergesellschaft von NBCUniversal und CNBC.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"