Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Voll wach dank Sekundenschlaf: So schlafen Zügelpinguine


Voll wach dank Sekundenschlaf: So schlafen Zügelpinguine

Stand: 02.12.2023 12:32 Uhr

Zügelpinguine schlafen tausende Male am Tag – allerdings jeweils nur für wenige Sekunden. Sie schlafen immer noch bis zu zwölf Stunden am Tag. Diese Ergebnisse sind selbst für Experten überraschend.

Schlaf ist überlebenswichtig – wir brauchen ihn zur Erholung, denn Körper und Gehirn regenerieren sich. Dies gilt sowohl für Tiere als auch für Menschen.

Allerdings ist unklar, wie lange die Ruhephase dauern muss. Bisher gingen Experten davon aus, dass für ein gesundes Leben längere Schlafphasen am Stück notwendig sind.

Sekundenschlaf statt längerer Ruhephase

Eine neue Studie, die jetzt in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht wurde, zeigt jedoch, dass dies zumindest für Zügelpinguine nicht zutrifft: Sie schlafen im Schnitt nur vier Sekunden – dafür aber bis zu 10.000 Mal am Tag. Insgesamt schlafen sie durchschnittlich elf Stunden am Tag.

Ein französisch-koreanisches Forscherteam hat die Schlafgewohnheiten wilder Zügelpinguine in der Antarktis genau dokumentiert. Um herauszufinden, wann die Tiere wach waren und wann sie schliefen, maßen die Wissenschaftler mithilfe von Elektroden die Gehirnströme von 14 Tieren in beiden Gehirnhälften. Die Vögel waren außerdem mit Sensoren ausgestattet, um zu verfolgen, wo sie sich befanden und wie tief sie auf der Suche nach Nahrung tauchten. Darüber hinaus wurde das Verhalten der Tiere mit Videokameras beobachtet.

Ständige Wachsamkeit ist wahrscheinlich überlebenswichtig

Das Ergebnis: Die Tiere nickten immer wieder ein, die Augen geschlossen und der Kopf kurzzeitig nach unten geneigt. Nach ein paar Sekunden waren sie jedoch wieder wach. Eine Überraschung für Experten: Viele Tierarten schlafen nicht wie Menschen mehrere Stunden am Stück. Doch die Zeitspanne von nur wenigen Sekunden sei bei Zügelpinguinen äußerst kurz, sagen die Biologen.

Dieser ständige Sekundenschlaf der Tiere könnte eine Anpassung an die Lebensbedingungen der Vögel sein. Denn ihre Nester und ihr Nachwuchs werden von Greifvögeln bedroht und die Tiere finden auch innerhalb der Kolonie keine Ruhe.

Auch innerhalb der Kolonie lauern Gefahren

Zügelpinguine sehen zwar süß aus, gelten aber als sehr streitlustig. Der aktuellen Studie zufolge schliefen die Vögel in der Mitte der Kolonie noch kürzer und weniger tief als Tiere am Rand. Dies könnte daran liegen, dass sie im Umgang mit anderen Tieren sehr wachsam sein müssen. Möglicherweise wurde der ohnehin kurze Schlaf durch den Lärm und die Bewegungen der anderen Tiere, die nahe beieinander leben, gestört.

Für Experten ist dieser ungewöhnliche Schlafrhythmus der Zügelpinguine äußerst spannend. Zudem wurde das Schlafverhalten von Tieren bisher fast nur im Labor untersucht. Da in der künstlichen Umgebung jedoch wichtige äußere Einflüsse fehlen, sind die Ergebnisse nur bedingt aussagekräftig.

Allerdings sind die Ergebnisse nicht auf den Menschen übertragbar: Unser Gehirnaufbau und unsere Schlafmuster unterscheiden sich von denen der Vögel. Beim Menschen wissen wir, dass häufige Tiefschlafunterbrechungen – etwa durch Atemaussetzer – ungesund und gefährlich sind: Das Risiko für Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt.

Ulrike Till, SWR, tagesschau, 02.12.2023 12:59 Uhr

Voll wach dank Sekundenschlaf: So schlafen Zügelpinguine

gb02 De