Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Unfälle, glatte Straßen und Staus auf den Straßen in der Region


Unfälle, glatte Straßen und Staus auf den Straßen in der Region

Nach dem Schneefall am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag kommt es am Morgen zu Staus und Staus in Bonn und der Region. An manchen Stellen besteht die Gefahr glatter Straßen. Wie unsere Verkehrslage zeigt, kam es am Morgen auf den Autobahnen A565, A555 und A59 zu Staus.

In Bonn kam es zu mehreren Fahrradunfällen, bei denen Radfahrer auf rutschigem Untergrund ausrutschten. Auf der Bundesstraße 478 zwischen Ruppichteroth und Schöneberg in Richtung Hennef kam es gegen 6:25 Uhr zu einem einzigen Unfall, in dessen Folge die Bundesstraße gesperrt wurde. Die Sperrung dauert derzeit an und es kommt zu Staus. Im Rhein-Sieg-Kreis meldete die Polizei drei Unfälle, bei denen Menschen verletzt wurden. Bei elf weiteren Unfällen kam es in der Nacht zum Montag zu Sachschäden. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Lage nach dem Abklingen des Berufsverkehrs wieder entspannen wird.

Die Bonner Stadtwerke haben auf dem Kurznachrichtendienst X (ehemals Twitter) über einen Schalterausfall am Bonner Landgericht berichtet. Die Störung und die aktuelle Wetterlage führten zu Unregelmäßigkeiten und Verspätungen auf den Linien 61, 62 und 66.

Die Bonner Polizei teilte mit, dass es in ihrem Zuständigkeitsbereich, der die Stadt Bonn sowie den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis, Königswinter und Bad Honnef umfasst, keine wetterbedingten Unfälle gegeben habe.

In der Nähe von Lohmar kollidierte am späten Sonntagabend gegen 22 Uhr das Auto einer 28-jährigen Autofahrerin aus Montabaur mit einem Schneeräumfahrzeug auf der Landstraße 288. Nach ersten Informationen vor Ort soll die junge Frau von dort aus angereist sein Rösrath Richtung Lohmar. Zur gleichen Zeit fuhr der 41-jährige Räumdienstfahrer aus Troisdorf mit dem Räumfahrzeug in die Gegenrichtung.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der 28-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte noch im Fahrzeug. Die Landstraße war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Erneuter Unfall in der Nähe von Troisdorf

Nur kurze Zeit zuvor kam eine 60-jährige Autofahrerin zwischen Troisdorf und Niederkassel von der Straße ab und überschlug sich. Gegen 21.20 Uhr war die Kölnerin mit ihrem Ford B-Max auf der Uckendorfer Straße von Troisdorf-Spich in Richtung Niederkassel unterwegs, als sie auf einer verschneiten Fahrbahn in einer Linkskurve in Niederkassel-Stockem nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Das Auto überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Frau konnte sich aus dem Fahrzeug befreien. Rettungskräfte untersuchten die Frau und brachten sie mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Feuerwehr und Polizei waren vor Ort und sicherten den Unfallort.

Unfälle, glatte Straßen und Staus auf den Straßen in der Region

gb02 De