Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Tom Hardy: „Venom 3“-Dreh geht nach Streik-Ende weiter


Tom Hardy
„Venom 3“-Dreh geht nach Streik-Ende weiter

Tom Hardy soll noch ein letztes Mal einen „Venom“-Film anführen.

© imago images/ABACAPRESS/Hahn Lionel

Nach dem Ende des Hollywood-Streiks konnte auch „Venom 3“ wieder mit den Dreharbeiten starten, wie Hauptdarsteller Tom Hardy bestätigte.

Der Schauspielerstreik in Hollywood ist Geschichte, und augenblicklich geht die Produktion bedeutender Blockbuster-Filme weiter. So hat auch das Sony-Marvel-Werk „Venom 3“, dessen offizieller Titel noch nicht feststeht, die zwischenzeitlich gestoppten Dreharbeiten fortsetzen können. Das hat Hauptdarsteller Tom Hardy (46) selbst am Freitag, dem 24. November, auf Instagram bekannt gegeben.

Tom Hardy: „Zum Glück drehen wir wieder“

Der für seine Nebenrolle in „The Revenant“ (2015) oscarnominierte Darsteller schrieb in dem sozialen Netzwerk: „Zum Glück drehen wir wieder.“ Im gleichen Atemzug dankte er seiner „fantastischen Besetzung und Crew“, mit der er gemeinsam „einen langen Weg zurückgelegt“ habe.

Die Dreharbeiten zum dritten „Venom“-Teil waren Ende Juni in Spanien gestartet, doch bereits am 14. Juli zwang der letztendlich 118 Tage währende Streik der Schauspielergewerkschaft SAG-AFTRA die Produktion zur Pause. Dabei sollte „Venom 3“ ursprünglich im Juli nächsten Jahres in den Kinos erscheinen. Doch angesichts der gewaltigen Verzögerung durch den Hollywood lahm legendären Arbeitskampf verschob das Studio Sony den Superheldenfilm noch am Tag des Streikendes im November 2024.

Dieses Schicksal teilt das Marvel-Werk mit einigen weiteren, enorm aufwendigen Produktionen – wie etwa „Mission: Impossible – Dead Reckoning Teil Zwei“ mit Superstar Tom Cruise (61) in der Verantwortung. Den Start des mittlerweile achten „Mission: Impossible“-Teils musste das Filmstudio Paramount gleich um rund ein Jahr verschieben: vom Juni 2024 auf den Mai 2025.

SpotOnNews



Kulturelle En