Skip to content
Tom Brady will in Deutschland mehr Geschichte schreiben, wenn Bucs gegen Seahawks antritt



Reuters

Die National Football League sagte, sie hätte am Sonntag über 3 Millionen Tickets für das erste Spiel der regulären Saison in Deutschland zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Seattle Seahawks verkaufen können, was erneut beweist, dass Tom Brady ein Publikum anziehen kann.

Der Buccaneers-Quarterback ist sicherlich nicht der einzige Grund für das massive Interesse, aber selbst die NFL räumt ein, dass mit dem siebenmaligen Super-Bowl-Sieger auf dem Münchner Allianz Arena-Feld zusätzliche Begeisterung herrscht.

„Vielleicht trägt die Untertreibung des Jahres zur Aufregung und Aufregung um dieses Spiel bei, dass er auf dem Spielfeld sein wird“, räumte Peter O’Reilly, Executive Vice President of Club Business and League Events der NFL, während einer Telefonkonferenz am Mittwoch ein.

„Er ist eindeutig ein weltweiter Superstar, den nicht nur die vielen tollwütigen Fans in Deutschland kennen, sondern der Gelegenheitsfan.

„Jeder auf der Straße kennt Tom Brady.“

Brady, der letzten Monat wieder im globalen Rampenlicht stand, nachdem er bekannt gegeben hatte, dass er und seine Supermodel-Frau Gisele Bündchen ihre 13-jährige Ehe beendet hatten, wird versuchen, auf dem Feld Schlagzeilen zu machen, wenn er versucht, der einzige Quarterback zu werden, der in vier verschiedenen beginnt und gewinnt Ländern (USA, England, Mexiko und Deutschland).

Er nimmt auch mit 373 aufeinanderfolgenden Passversuchen ohne Interception am Wettbewerb teil und kann die 2018 gesetzte Laufmarke von Green Bay Packers Aaron Rodgers von 402 überholen.

Während Brady die Attraktion Nummer eins ist, werden deutsche Fans mit einem Festzelt-Matchup verwöhnt.

Der Wettbewerb auf dem Heimstadion von Bayern München wird das erste internationale Spiel zwischen zwei Divisionsführern sein, wobei die Seahawks mit 6: 3 an der Spitze der NFC West stehen und Tampa Bay mit 4: 5 die NFC South anführt.

„Ich meine die Chance, in ein anderes Land zu gehen, einen Sport zu spielen, den ich liebe, ich habe gehört, dass es 3 Millionen Ticketanfragen für 67.000 Sitzplätze gibt“, sagte Brady während eines Interviews mit SiriusXMs Let’s Go! Podcast. „Der Ort wird also rocken.

„Wenn es so ist, wie ich es in diesen Spielen der deutschen Bundesliga sehe, wird dies eines der epischen Spiele, die wir je gespielt haben.“

Die NFL hat in England, wo sie in dieser Saison drei Spiele bestritt, ein starkes Standbein aufgebaut, glaubt aber, dass die Zeit reif ist, in neue Märkte vorzudringen.

Als die Tickets in den Verkauf gingen, gab es eine Online-Warteschlange von mehr als 800.000 Fans, sagte O’Reilly, aber trotz großer Menschenmassen, wo immer sie hinkommt, bleibt die NFL in Bezug auf ein potenzielles Franchise mit Sitz in Europa auf einer Lernkurve.

„Ich weiß, dass wir bei jedem Spiel, das wir spielen, etwas über die Kapazität lernen, die wir haben, um dort (Europa) Spiele zu spielen“, sagte O’Reilly.

„Sollte sich die Gelegenheit ergeben, macht uns alles um uns herum schlauer und besser in Bezug auf die Möglichkeit eines potenziellen Franchise außerhalb der USA.“