Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Titelverteidiger Leipzig raus – Union verliert erneut


Titelverteidiger Leipzig raus – Union verliert erneut

Für Union Berlin war das Aus beim VfB Stuttgart jedoch die Fortsetzung einer seit Wochen andauernden Krise. Das 0:1 (0:1) gegen die Schwaben war die elfte Niederlage in Folge für die Berliner, die in dieser Saison auch erstmals in der Vereinsgeschichte in der Champions League antreten. Der Viertligist FC 08 Homburg sorgte mit einem 2:1 (1:0)-Sieg gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth für eine Überraschung.

Wolfsburg wirft RB raus

Vaclav Cerny traf für Wolfsburg in der 14. Minute gegen Leipzig, das in den letzten beiden Jahren den DFB-Pokal gewonnen hatte. Yussuf Poulsen sah in der 56. Minute die Gelb-Rote Karte, sodass Leipzig über eine halbe Stunde in Unterzahl spielte. Der VfB Stuttgart ging unmittelbar vor der Halbzeitpause durch Deniz Undav (45. Minute) in Führung, der den verletzten Serhou Guirassy erneut gut vertrat. Union-Trainer Urs Fischer sah nach dem Schlusspfiff die Rote Karte.

In Homburg wurde Phil Harres zum gefeierten Siegtorschützen. Er traf in der 83. Minute zum 2:1-Endstand und bescherte dem Klub aus der Regionalliga Süd Anfang Dezember den Einzug ins Achtelfinale. Fabian Eisele hatte die Gastgeber in Führung gebracht (31.), Fürth gelang durch Branimir Hrgota der Ausgleich (52.).

St. Pauli gewinnt Zweitliga-Duell

Im Zweitliga-Duell zwischen Tabellenführer FC St. Pauli und Krisenklub FC Schalke 04 gewannen die Hamburger mit 2:1 (1:1, 0:1) nach Verlängerung. Im Millerntorstadion brachte Marcin Kaminski (16.) die Gäste in Führung. Marcel Hartel glich per Handelfmeter aus (57.), in der Verlängerung machte Johannes Eggestein (102.) den Sieg perfekt.

© dpa-infocom, dpa:231031-99-776302/4

Titelverteidiger Leipzig raus – Union verliert erneut

gb02 De