Unterhaltungsnachrichten

Tesla ruft über 24.000 Fahrzeuge des Modells 3 wegen lockerer Sicherheitsgurte zurück


Tesla hat beschlossen, bestimmte zwischen 2017 und 2022 hergestellte Fahrzeuge des Modells 3 proaktiv zurückzurufen, um die Baugruppe des linken Sicherheitsgurtschlosses in der zweiten Reihe und die mittlere Sicherheitsgurtverankerung zu inspizieren, um sicherzustellen, dass die Komponenten gemäß den Spezifikationen befestigt sind. Aus unseren Aufzeichnungen geht hervor, dass Ihr(e) Fahrzeug(e) von diesem Rückruf betroffen sein könnten.

Die Wartung bestimmter Komponenten von Modell 3-Fahrzeugen erfordert die Demontage des linken Sicherheitsgurtschlosses der zweiten Reihe und der mittleren Sicherheitsgurtverankerung, die beide mit derselben Schraube befestigt sind. Eine oder beide Komponenten wurden während der Wartung möglicherweise falsch zusammengebaut. Uns sind keine Unfälle oder Verletzungen im Zusammenhang mit diesem Zustand bekannt.

Es sind keine sofortigen Maßnahmen erforderlich, wenn Sie ein von diesem Rückruf betroffenes Model 3-Fahrzeug besitzen. Sie können zwar einen Termin vereinbaren, um diesen Rückruf durchführen zu lassen, Tesla wird sich jedoch mit Einzelheiten an Sie wenden, um lokale Pop-up-Service-Events zu koordinieren, um diesen Rückruf speziell für die Kundenfreundlichkeit anzugehen. Wenn Sie einen bestehenden Servicetermin für andere Anliegen haben, wird Tesla die erforderlichen Komponenten während Ihres Besuchs warten.

Vielen Dank, dass Sie ein Tesla-Kunde sind, und wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten.

TESLA, INC.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"