Skip to content
Stuttgart – Die internationale Unternehmensberatung Horváth und das am Bau


Grüne Energie: Horváth und Drees & Sommer vereinbaren Partnerschaft im Bereich Wasserstoffwirtschaft. Ziel der Kooperation ist die erfolgreiche Beratung von Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von Wasserstoffstrategien und -projekten. Beide Unternehmen wollen einen Beitrag zur Erreichung der europäischen Klimaziele leisten, indem sie Industrieunternehmen und die öffentliche Hand bei der Reduzierung von Emissionen unterstützen. An ihrer Seite ist der ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für Wasserstoff, Dr. Stephen Kaufman.

Europa will der erste klimaneutrale Kontinent werden. Für die ansässigen Unternehmen bedeutet dies, dass sie bis 2045 keine Netto-Treibhausgase mehr ausstoßen. So steht es im Klimaschutzgesetz 2021 der Bundesregierung. Angesichts der ambitionierten Klimaziele verstärken Horváth und Drees & Sommer ihre bestehende Zusammenarbeit zur Beschleunigung der Energiewende, insbesondere im Bereich der Wasserstoffwirtschaft. Beide Beratungsunternehmen bündeln ihre Expertise im strategischen und operativen Management und in der Projektberatung.

Matthias Deeg, Partner und Leiter der Beratungsabteilung für die Energiewirtschaft bei Horváth, sagt: „Wir sind Experten für Strategieentwicklung, ganzheitliche Transformation und Performance Management. Angesichts der dringenden Notwendigkeit, neue Geschäftsmodelle und Geschäftsfelder für ein Klima zu entwickeln -neutrale Zukunft wollen wir unsere Expertise und Umsetzungsstärke nutzen, um die Wasserstoffberatung für Unternehmen weiter auszubauen. Wasserstoff ist ein Thema, das wir im Sinne einer nachhaltigen Wirtschaft konsequent in den Fokus stellen.“

„Drees & Sommer entwickelt nachhaltige Energiekonzepte und unterstützt Kunden bei deren erfolgreicher Umsetzung. Unser interdisziplinäres Expertenteam begleitet Kunden von der ersten Potenzialanalyse bis hin zur operativen Umsetzung und Inbetriebnahme von Produktions- und Infrastrukturanlagen. Im Fokus stehen maßgeschneiderte Lösungen für die Industrie , Chemikalien und Mobilität, um grünen Wasserstoff und seine Derivate herzustellen, zu importieren und am Verbrauchsort effizient verfügbar und nutzbar zu machen“, erklärt Dr. Alexander Stubinitzky, Leiter des Teams Wasserstoff bei der Drees & Sommer SE.

Eine erfolgreiche Wasserstoffwirtschaft erfordert die Vernetzung aller Akteure

Beide Unternehmen treibt die Vision an, die Energiewende erfolgreich zu gestalten. Horváth, OGE und TÜV SÜD haben im Mai 2020 das Unternehmen evety gegründet. Es bietet ein umfassendes Portfolio zur Realisierung von Wasserstoffprojekten in verschiedenen Anwendungsbereichen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.evety.com.

Im Rahmen ihrer neuen Wasserstoff-Kooperation unterstützen Horváth und Drees & Sommer Kunden bei der Entwicklung klimafreundlicher Geschäftsmodelle, beim Aufbau von Wasserstoff-Ökosystemen sowie bei der Umstellung ganzer Produktions- und Infrastruktursysteme auf die Nutzung von Wasserstoff beim schrittweisen Ersatz von fossilem Wasserstoff Energien zur Nutzung in der Produktion oder zur Versorgung anderer Nutzungsbereiche. Die Zusammenarbeit soll zukünftig national und international ausgebaut werden, um die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden weiter zu stärken. Dazu haben die Beratungsunternehmen den ehemaligen Wasserstoffbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Stefan Kaufmann, mandatiert. Von Juni 2020 bis Juli 2022 war der ausgewiesene Wasserstoff-Experte Innovationsbeauftragte „Grüner Wasserstoff“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Über Horvath:

Horváth ist eine international tätige, unabhängige Unternehmensberatung mit mehr als 1.100 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien, den USA, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wir stehen für ausgeprägtes Branchenverständnis und höchste Fachkompetenz in allen Unternehmensfunktionen – mit Fokus auf Performance Management und Transformation. Für unsere international tätigen Kunden führen wir weltweit Projekte durch. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern innerhalb der Beratungsallianz „Cordence Worldwide“ stellen wir eine genaue Kenntnis und Berücksichtigung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort sicher.

Über Drees & Sommer – innovativer Partner für Beraten, Planen, Bauen und Betreiben:

Als international führendes Planungs- und Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart unterstützt Drees & Sommer seit über 50 Jahren private und öffentliche Bauherren und Investoren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Durch vorausschauende Beratung bietet das Unternehmen Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, effiziente Infrastruktur und lebenswerte Städte. In interdisziplinären Teams betreuen mehr als 4.500 Mitarbeiter an 51 Standorten weltweit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Das partnergeführte Unternehmen erbringt alle Leistungen unter der Prämisse, Ökonomie und Ökologie zu verbinden. Dieser ganzheitliche Ansatz heißt bei Drees & Sommer „the blue way“.

Pressekontakt:

Kontaktpersonen:
Juliana Tunsch, Horvath AG
Rotebühlstraße 100
70178Stuttgart
Telefon +49 711 66919-3301
presse@horvath-partners.com

Barbara Wiesneth, Drees & Sommer SE
Untere Waldorte 28
70569Stuttgart
Telefon +49 711 1317 2411
presse@dreso.com

Originalinhalt von: Drees & Sommer SE übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51cab7