Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Seoane deutet an: Wird Gladbach-Star bald wieder wichtig?


Christoph Kramer stand in dieser Saison nicht einmal in der Startelf der Fohlen. Doch bald könnte der Routinier wieder wichtig werden – nicht nur als Experte bei der Heim-EM, sondern auch auf dem Platz.

Nach seiner Innenbandverletzung erwischte Christoph Kramer einen eher schleppenden Saisonstart. Obwohl es in der Bundesliga Mittlerweile kam der Mittelfeldspieler auf sieben Einsätze, von denen jedoch keiner länger als 22 Minuten dauerte. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Daniel Farke scheint sich Gerardo Seoane einfach nicht auf den 32-Jährigen zu verlassen.

Doch das könnte sich nun ändern. Laut BILD-Kramer ist zurück im Rennen um die Startelf. Der Mittelfeldspieler glänzte zuletzt gegen Hoffenheim, als er dabei half, die 2:1-Führung über die Linie zu bringen und auch die Kapitänsbinde zu tragen Florian Neuhaus übernahm.

Dies kann als eine Auferstehung Kramers angesehen werden. „Chris hatte in den letzten Spielen einige gute Auftritte. Besonders gegen Hoffenheim, wo seine Erfahrung wirklich zum Tragen kam“, lobte Seoane. Der Trainer ist froh, dass Kramer nach seiner Verletzung und einem kleinen Rückfall „wieder in den Rhythmus gekommen ist und wieder bei 100 Prozent ist“.

Nun steht die Tür zur Startelf offen – auch weil sein Konkurrent Julian Weigl wegen einer Zerrung auszufallen droht. Aber auch Kramer könnte gemeinsam mit Weigl auf dem Platz stehen. „Ob mit oder ohne Julian Weigl, er ist eine Option“, erklärte Seoane.

Es besteht durchaus die Chance, dass Kramer am Dienstagabend im Pokal gegen die Mannschaft spielt VfL Wolfsburg (ab 20:45 Uhr) kann sein Startelf-Comeback geben. Zuletzt befand er sich in dieser Situation am 21. Mai beim 2:2-Unentschieden in Leverkusen.

Lesen Sie weitere Gladbach-News: