Skip to content
Samsung wird bei fortschrittlichen Chips groß, nicht zu Hause


Bisher hat das Jahr 2022 bei Chipaktieninvestoren weitgehend einen schlechten Geschmack hinterlassen. Nichtsdestotrotz Südkoreas Chip-Moloch Samsung-Elektronik blickt durch die schwierigen Zeiten: ehrgeizige Investitionen in das Foundry-Geschäft und die zunehmende Politisierung des Chipgeschäfts werden langfristig Rückenwind geben.

Das Marktgemetzel war im Halbleitersektor besonders offensichtlich, und Samsung ist da keine Ausnahme. Seine Aktien haben seit Anfang 2021 rund 40 % ihres Wertes verloren und fast 300 Milliarden US-Dollar an Marktwert vernichtet.