Skip to content
Samsung Tizen OS erweitert seine globale Präsenz mit neuen Lizenzpartnerschaften – Samsung Global Newsroom


Neue Smart TVs powered by Tizen von den ersten Lizenzpartnern werden 2022 verfügbar sein

Samsung Electronics gab heute eine Partnerschaft mit führenden internationalen ODM-Unternehmen (Original Development Manufacturing) wie Atmaca, HKC und Tempo bekannt eine Zusammenarbeit, die es nicht-Samsung-Smart-TV-Modellen ermöglicht, Tizen OS zum ersten Mal zu verwenden. Neue Fernseher von Bauhn, Linsar, Sunny, Vispera und anderen Marken1 wird dieses Jahr in Australien, Italien, Neuseeland, Spanien, Türkiye und dem Vereinigten Königreich erhältlich sein,2 Dadurch können mehr Verbraucher ein Premium-Smart-TV-Erlebnis genießen, das von Tizen, einem Open-Source-Betriebssystem für Samsung Smart TV, ermöglicht wird.

Die neuen Smart-TVs powered by Tizen folgen auf die Ankündigung des Tizen TV-Plattform-Lizenzierungsprogramms von Samsung auf der Samsung Developer Conference (SDC) im Jahr 2021. Das Lizenzprogramm ermöglicht es anderen TV-Marken, Tizen OS zu nutzen, das branchenführende intelligente Funktionen bietet. Tools zum Auffinden von Inhalten, Apps und eine moderne Benutzeroberfläche für das ultimative Smart-TV-Erlebnis.

Um die nahtlose Einführung von Tizen OS zu unterstützen, arbeitet Samsung mit einer Auswahl von Partnern an der Inhaltslizenzierung und Hardwareoptimierung zusammen. Diese Partnerschaften geben vielen TV-Marken Zugang zu einer ganzen Welt der Unterhaltung, die Samsung Smart TVs exklusiv bieten, und ermöglichen es Tizen gleichzeitig, sein ständig wachsendes Ökosystem zu nutzen, um sein Angebot zu stärken. Zu den wichtigsten Funktionen, auf die die Benutzer der lizenzierten TV-Marken Zugriff erhalten, gehören:3

  • Samsung TV Plusdie kostenlose Streaming-TV- und Videoplattform von Samsung, mit der Benutzer Hunderte von Live-Kanälen, Unterhaltung, Nachrichten, Shows und Sport genießen können kostenlos.
  • Universalführer, Dies ermöglicht ein einfaches Durchsuchen und Auffinden aller Inhalte in verschiedenen Streaming-Apps sowie personalisierte Empfehlungen, sodass Benutzer mehr Zeit mit dem Ansehen und weniger Zeit mit der Suche verbringen können.
  • Bixby, eine Sprachassistentenplattform, die Benutzern eine bequemere Möglichkeit bietet, Smart TVs zu erkunden. Benutzer können Bixby anweisen, verschiedene Funktionen zu suchen, anzusehen oder auszuführen.

Seit Samsung sich mit der Linux Foundation zusammengetan hat, um 2012 die erste Version vorzustellen, hat Tizen OS in den letzten zehn Jahren ein exponentielles Wachstum verzeichnet. Bis heute nutzen rund 200 Millionen Menschen aus 197 Ländern Samsung Smart TVs powered by Tizen, und es wird erwartet, dass diese Zahl mit der neuesten Ergänzung von Tizen-powered Smart TVs weiter ansteigt.

„2022 war ein denkwürdiges Jahr für Tizen OS, da wir seinen 10th Jubiläum und die allerersten Tizen-betriebenen Smart-TVs, die von anderen Marken erhältlich sind“, sagte Yongjae Kim, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Beginnend mit diesen neuen Tizen-betriebenen Smart-TVs werden wir das Lizenzprogramm weiter ausbauen und Tizen OS und sein Ökosystem für mehr Produkte und Marken auf der ganzen Welt einführen.“

Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.samsung.com.

1 Zu den TV-Marken von Tizen gehören Akai, Bauhn, Linsar (vertrieben von Tempo), RCA, Vispera (vertrieben von HKC), Sunny und Axen (vertrieben von Atmaca).

2 Akai, Bauhn, Linsar Tizen-Fernseher sind ab September 2022 in Australien erhältlich. Andere Marken werden später im 4. Quartal 2022 verfügbar sein.

3 Verfügbar Clever Funktionen können je nach Land variieren.