Skip to content
Russland und Indien verzichten auf den Dollar im Handel — RT Business News


Die beiden Länder werden einen neuen Zahlungsmechanismus mit Rupien-Abrechnungen testen, sagte Neu-Delhi

Indien wird ab nächster Woche damit beginnen, die Rupie in Handelsabkommen mit Russland zu verwenden, berichteten lokale Medien am Montag unter Berufung auf den Leiter der Federation of Indian Export Organizations (FIEO), Ajay Sahai.

Die beiden Nationen werden zum ersten Mal seit der Genehmigung durch die State Bank of India, eine staatliche Geschäftsbank, im September einen neuen Zahlungsmechanismus testen.

Die indische Regierung erlaubte letzten Monat die Verwendung der Landeswährung in internationalen Handelsabkommen, um den Export zu fördern und die Abhängigkeit der Rupie vom Dollar zu verringern. Die Zentralbank des Landes, die Reserve Bank of India, hatte zuvor indische Kreditgeber aufgefordert, zusätzliche Regelungen für Import- und Exporttransaktionen in Rupien einzuführen.

„Einige Probleme wurden gelöst. Exporteure und Importeure haben begonnen, sich an Banken zu wenden, um Konten zu eröffnen.“ sagte Sahai der indischen Zeitung Mint.

WEITERLESEN:
Russland und Indien starten den Handel mit Rupien

Abrechnungen zwischen Russland und Indien sollen angeblich über sogenannte Vostro-Konten abgewickelt werden. Ein Vostro-Konto wird typischerweise bei einer inländischen Bank im Auftrag einer ausländischen Bank eröffnet und verwahrt deren Bestände in der Währung des Landes, in dem das Geld hinterlegt ist, in diesem Fall Rupien.

„Ungefähr zehn oder elf Vostro-Konten wurden eröffnet“, sagte ein namentlich nicht genannter Regierungsbeamter gegenüber den Medien. „Zum Beispiel gibt es sechs Vostro-Konten, die bei der IndusInd Bank eröffnet wurden, was bedeutet, dass sechs verschiedene russische Banken Konten bei der Bank eröffnet haben.“ der Beamte angegeben.

Es wird erwartet, dass Abrechnungen in Rupien dazu beitragen, den gegenseitigen Handel anzukurbeln und die russischen Öllieferungen nach Indien zu vereinfachen, die seit März erheblich gestiegen sind.

Weitere Geschichten zu Wirtschaft und Finanzen finden Sie im Wirtschaftsbereich von RT

Sie können diese Geschichte in den sozialen Medien teilen: