Skip to content
Rock am Ring und Rock im Park: Die einzigen europäischen Konzerte der Foo Fighters


Rock am Ring und Rock im Park
Nur europäische Konzerte der Foo Fighters

Die Foo Fighters werden 2023 als Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park auftreten.

© Antonio Scorza/Shutterstoc

Die Foo Fighters spielen 2023 ihre einzigen Europakonzerte in diesem Jahr bei Rock am Ring und Rock im Park.

Rock am Ring und Rock im Park haben die letzte Headliner-Band für das Line-Up 2023 bekannt gegeben: die Foo Fighters. Die Auftritte sind sogar exklusiv – wie ihr Label in einer Pressemitteilung und dem Festival auf Instagram erklärt, werden es die einzigen zwei Konzerte der Band in diesem Jahr in ganz Europa sein.

Erst vor wenigen Tagen gab die US-Band die ersten regulären Konzerttermine seit dem Tod ihres Schlagzeugers Taylor Hawkins (1972-2022) bekannt. Es ist geplant, die Festivals Sonic Temple, Boston Calling und Bonnaroo im Mai und Juni zu leiten. Ende vergangenen Jahres hatten die Foo Fighters um Frontmann Dave Grohl (53) erklärt, trotz Hawkins‘ Tod weitermachen zu wollen.

Letzte Deutschland-Gigs von NOFX

Die Foo Fighters sind der dritte Headliner auf der Hauptbühne. Die Toten Hosen und Kings of Leon wurden bereits angekündigt. Andere bekannte Namen auf dem Festival sind Rise Against, Five Finger Death Punch, Limp Bizkit, Tenacious D, Incubus, Evanescence und Machine Gun Kelly. Eine weitere Besonderheit sind die NOFX-Gigs – es sollen die letzten der Punkrock-Urgesteine ​​in Deutschland gewesen sein.

Die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park finden vom 02.06. bis 04.06.2023 am Nürburgring/Eifel oder am Zeppelinfeld/Nürnberg. Für beide Festivals sind noch Karten erhältlich.

SpotOnNews