Skip to content
Produzierende Unternehmen können ab sofort Fördergelder für den Einsatz der FORCAM-Software erhalten


Unternehmen können ab sofort eine Bundesförderung für Energiemanagement mit der IT-Lösung FORCAM software++ des Smart Factory Spezialisten als förderfähige Energiemanagement-Software erhalten. Die IT-Lösungen für Energie- und Ressourceneffizienz der FORCAM GmbH aus Baden-Württemberg wurden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in die Liste der förderfähigen Energiemanagement-Software aufgenommen.

Damit sind die Lösungen aus der Produktfamilie FORCAM FORCE als Energiemanagementsoftware zur Unterstützung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen anerkannt. Unternehmen können für deren Anschaffung, Installation und Inbetriebnahme eine Förderung beim BAFA beantragen.

Der Einsatz von Software für das Energiemanagement bringt produzierenden Unternehmen messbare Vorteile. So hat die deutsche Tochtergesellschaft eines internationalen Automobilzulieferkonzerns den Energieverbrauch in den letzten Jahren durch digitales Energie- und Leistungsmonitoring um mehr als 20 Prozent gesenkt – bei steigendem Produktionsvolumen. Darüber hinaus erhielt der FORCAM-Kunde das ISO 50001-Zertifikat für Energiemanagement für die angestrebte CO2-Neutralität bis 2035.

Maximale Förderung von 15 Millionen Euro pro Investitionsvorhaben

Deutschland will bis 2050 treibhausgasneutral sein. Gleichzeitig soll der Primärenergieverbrauch bis 2050 gegenüber 2008 halbiert werden. Dazu ist laut Umweltbundesamt ein massiver Schub zur Steigerung der Energieeffizienz erforderlich. Die Norm ISO 50001 hat sich als internationaler Standard für die Industrie etabliert.

Förderfähig sind „Softwarelösungen zur Unterstützung eines Energiemanagementsystems oder Umweltmanagementsystems (Energiemanagementsoftware)“. Die maximale Förderung beträgt laut BAFA 15 Millionen Euro pro Investitionsvorhaben bei einer Förderquote von bis zu 40 Prozent der förderfähigen Investitionskosten.

Wichtige Fragen & Antworten

Energie- und Ressourceneffizienz – Kernaufgabe für Industriemanager

Oliver Hoffmann, Co-Geschäftsführer der FORCAM GmbH: „Energie- und Ressourceneffizienz ist zu einer Kernaufgabe von Führungskräften geworden. Sie lässt sich nur durch ein systematisches, digital gesteuertes Energie- und Verbrauchsmonitoring erreichen. Wir freuen uns sehr, dass wir zu diesem wichtigen Beitrag beitragen können.“ Aufgabe mit unserem IT-Solutions-Job in Fabriken. Vielen Dank an unser gesamtes Team, das diesen Erfolg durch einen neunmonatigen Einsatz im Rahmen einer ISO-Zertifizierung ermöglicht hat.“

Voraussetzung für die Eignung von Energiemanagement-Software ist zudem die Zertifizierung nach ISO 50001. Diese hatte FORCAM zuvor erfolgreich absolviert.

Mitarbeiter können mit der FORCAM-Software sehen, wie effizient Maschinen genutzt werden

Das Berliner Unternehmen GUTcert hat die Auditierung und Zertifizierung bei FORCAM durchgeführt. Im Prüfbericht heißt es: „Ziel der Software ist es, Produktions- und Prozessdaten zu erfassen, (…) zuzuordnen und in einem Manufacturing Execution System (MES-System) darzustellen, um so die Grundlage für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu schaffen.“ . Der Testbericht hebt die Stärken der FORCAM-Software hervor:

Bereits Mitte des Jahres hat FORCAM das ISO 27001 Zertifikat (Datensicherheit) erhalten.

Über FORCAM

Die FORCAM GmbH ist ein Pionier der Industrie 4.0: Seit 2001 unterstützt FORCAM Industrieunternehmen weltweit dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern. FORCAM liefert hierfür modulare MES-Lösungen auf Basis einer preisgekrönten Plattformtechnologie für Cloud/Edge Computing. Zu den Kunden von FORCAM zählen Audi, Bizerba, BorgWarner, Daimler, Krones, Lockheed Martin, Reich GmbH, Schaeffler und Swarovski Optik. www.forcam.com

Seit 2020 bildet FORCAM mit dem Böblinger MES-Spezialisten ENISCO eine Unternehmensgruppe mit insgesamt 240 Mitarbeitern weltweit. In der DACH-Region arbeitet die Gruppe mit Standorten in Böblingen, Heidelberg und Ravensburg. Niederlassungen befinden sich in Frankreich, den USA, China und Indien.

Über ENISCO

ENISCO by FORCAM GmbH ist ein globales Softwareunternehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Böblingen liefert seit mehr als 25 Jahren maßgeschneiderte Softwarelösungen für die Fertigung (MES – Manufacturing Execution System). Die Spezialität von ENISCO ist das Produktionsleitsystem „E-MES“. Ziel ist es, Kunden dabei zu unterstützen, Fertigungs- und Logistikprozesse intelligenter, effizienter und flexibler zu gestalten und damit die Smart Factory Wirklichkeit werden zu lassen. www.enisco.com

Presseanfragen:

Matthäus Kasper
FORCAM Ltd
In der Bleiche 15
D-88214 Ravensburg
Telefon: +49 (0) 75 1 / 3 666 9-0
Tel. +49 (0) 160 / 9014 35 19
matthias.kasper@forcam.com

Originalinhalt von: Forcam GmbH übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/515ef4