Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Internationale Nachrichten

Oz leiht seiner Kampagne für den Senat in Pennsylvania eine weitere Million Dollar



CNN

Mehmet Oz, der republikanische Kandidat für den US-Senat in Pennsylvania, hat seiner Kampagne am 20. Oktober eine zusätzliche Million Dollar geliehen, wie aus einer Akte bei der FEC hervorgeht.

Oz hat sein Wahlkampfgeld während seines gesamten Angebots aus seinem persönlichen Vermögen geliehen – einschließlich 7 Millionen US-Dollar im letzten dritten Quartal – und sein jüngstes Darlehen in Höhe von 1 Million US-Dollar bringt seinen gesamten Zyklus auf mehr als 22 Millionen US-Dollar. Anfang dieses Monats kündigte sein Gegner, der demokratische Lt. Gov. John Fetterman, an, dass nichts von seiner Beute von seinem persönlichen Bankkonto stammte.

Oz wurde von seinem Gegner ständig empört und Fetterman setzt auf seinen finanziellen Vorteil gegenüber Oz, um ihn durch die letzten Wochen der Halbzeitkampagne zu bringen und sich eine der besten Chancen der Demokraten auf einen Senatssitz zu sichern. Zusätzlich zu Fettermans Rand haben Präsident Joe Biden und andere bemerkenswerte Mitglieder der Partei, darunter die Senatorin von Minnesota, Amy Klobuchar, diese Woche Spenden für den demokratischen Kandidaten gesammelt.

Im dritten Quartal, das Juli bis September umfasste, sammelte Fetterman 22 Millionen US-Dollar, während Oz zusätzlich zu den 7 Millionen US-Dollar, die er seiner Kampagne geliehen hatte, etwa 8,9 Millionen US-Dollar sammelte.

Am Ende des Quartals, das in den Oktober übergeht, hatte Fetterman einen leichten Vorsprung vor Oz, etwa 4,2 Millionen bis etwa 2,5 Millionen US-Dollar. Und in den letzten zweieinhalb Wochen des Rennens werden die Demokraten laut den neuesten Gesamtzahlen von AdImpact die Republikaner um etwa 25,6 bis 18,7 Millionen US-Dollar übertreffen.

Trotz des erheblichen Fundraising-Vorteils befindet sich Fetterman in einem engen Rennen mit dem von Trump unterstützten Oz. Nachdem einige Umfragen den Demokraten im Sommer mit einem zweistelligen Vorsprung ermittelt hatten, zeigte ein CNN-Umfragedurchschnitt Anfang dieses Monats, dass Fetterman von 50 % der wahrscheinlichen Wähler unterstützt wird, verglichen mit 45 % für Oz.

Fast zwei Wochen bis zu den Zwischenwahlen haben sich Fetterman und Oz auf unentschlossene weibliche Wähler in den Vororten von Philadelphia konzentriert, wo Biden Trump um fast 300.000 Stimmen überholte.

Die beiden Senatskandidaten werden sich am Dienstag in ihrer ersten und einzigen Debatte gegenüberstehen.

„Ich habe alles getan, um sicherzustellen, dass er an dieser Debatte teilnehmen kann. Es ist die einzige, der er zustimmen würde. Er hat Untertitel – was auch immer er braucht“, sagte Oz am Samstag auf Fox. „Ich möchte nur, dass er am Dienstag auftaucht, damit wir mit Pennsylvania über unsere Politik sprechen und ihnen zeigen können, wie extrem seine Positionen waren.“

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"