Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Deutschland Nachrichten

Oberon Uranium führt Explorationen in seinem ehemals produzierenden Projekt Lucky Boy durch


Oberon Uranium setzt die Explorationsaktivitäten auf seinem ehemals produzierenden Projekt Lucky Boy fort. Oberon Uranium setzt die Explorationsaktivitäten bei seinem früher produzierenden Projekt Lucky Boy fort. Diese Pressemitteilung darf nicht über US-Medienkanäle verbreitet werden. Vancouver, BC? 9. Dezember 2022 ? Oberon

? 9. Dezember 2022 ? Oberon Uran corp. (?Oberon Uran? oder das ?Gesellschaft?) (CSE: OBRN ? WKN: A3DTQ2 ? FR: G7I) freut sich ankündigen dass eine Radonuntersuchung von März bis April 2022 mit insgesamt 208 Messwerten anomale Werte ergab, die darauf hindeuten, dass sich die Uranmineralisierung über Gebiete hinaus erstrecken könnte, die durch historische Abbaustätten gekennzeichnet sind.

Vorläufige Standortkartierung und Szintillometer– Sondierungen haben ein helles, kreidiges Grün Torbernit, ein sekundäres Kupfer-Uran-Phosphat-Mineral, das als vorherrschende freigelegte Mineralisierung identifiziert wurde. Nähte mit Glimmer Torbernit treten typischerweise bei auffälligen Frakturen auf ich bin-Saum-FeOx in einem stark kieselsäurehaltigen Quarzit. Derzeit die Torbernit als mobiler „Halo“ interpretiert, der über dem primären Mineral Uraninit liegt. Einer vorläufigen Interpretation zufolge ist der Hauptproduzent von nicht oxidiertem Uraninit in unbekannter Tiefe Radongas. Diese angezeigte Mineralisierungs-/Radongasbohrung scheint nicht durch frühere oberflächennahe Explorationsbohrungen getestet worden zu sein.

Lawrence Heu, Präsident von Oberon Uranium Corp., erklärt: „Dies ist eine sehr aufregende Entwicklung, die darauf hindeutet, dass das Lucky Boy-Projekt einen Wert hat, der über die historischen Produktionsgrenzen hinausgeht, und wir freuen uns darauf, mit weiteren Explorationen zu beginnen.“

Warren Robb, Chef Geologeist die qualifizierte Person und hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über Oberon Uran

Oberon Uranium Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit einer Option auf den Erwerb einer 100 %-Beteiligung am ehemals produzierenden Konzessionsgebiet Lucky Boy in Arizona, USA. Oberon besitzt auch eine 100%ige Beteiligung an aauf dem Grundstück Element 92 in Saskatchewan, Kanada. Weitere Informationen finden Sie in den Offenlegungsdokumenten des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com) oder per E-Mail an das Unternehmen unter info@oberonuranium.com.

Im Namen von Bretter

Entwickler Randhawa

Geschäftsführer

ir@fission3corp.com

www.fission3corp.com
+1 778 484-8030

Zu dieser Pressemitteilung:
Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen zur Verfügung gestellt von www.aktien.news ? Ihr Nachrichtenportal für Edelmetalle und Rohstoffaktien. Des Weiteren Informationen siehe https://www.akt.ie/nnews.

Zukunftsgerichtete Informationen:

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich in Bezug auf zukünftige Pläne und andere Angelegenheiten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht rein historischer Natur sind, einschließlich Aussagen über Ansichten, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Informationen sind im Allgemeinen auf die Verwendung von zukunftsgerichteten Aussagen wie „kann“, „erwarten“, „schätzen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „glauben“ und „fortsetzen“ oder deren Verneinung oder ähnlichen Variationen beschränkt erkenne. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen könnten. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, einschließlich allgemeiner, aber nicht beschränkt auf, geschäftlicher, wirtschaftlicher und kapitalbedingter Art, wesentlich von den prognostizierten abweichen Marktbedingungen, Fähigkeit zur Verwaltung der Betriebskosten und Abhängigkeit von Schlüsselpersonal. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen über aktuelle und zukünftige Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, erwartete Kosten und die Fähigkeit, Ziele zu erreichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, gehören die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, Rechtsstreitigkeiten, vertragliche Verpflichtungen von Auftragnehmern, der Verlust wichtiger Mitarbeiter und Berater sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen Bedingungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jede Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung nicht überprüft, genehmigt oder abgelehnt.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"