Skip to content
Novak Djokovic erreicht das Halbfinale der Australian Open mit einem überwältigenden Sieg in zwei Sätzen gegen Andrey Rublev



CNN

Novak Djokovic setzte seine schillernde Form bei den Australian Open fort und schlug die Nummer 6 der Welt, Andrey Rublev, in geraden Sätzen beiseite, um das Halbfinale zu erreichen.

Es war eine weitere nahezu perfekte Darbietung des Tennis des 35-Jährigen, als er seinen scheinbar unvermeidlichen Marsch in Richtung eines rekordverdächtigen 22. Grand Slam mit einem 6: 1, 6: 2, 6: 4-Sieg in nur zwei Stunden fortsetzte drei Minuten.

Djokovic spielt jetzt wohl das beste Tennis seiner Karriere und hat in seinen letzten beiden Spielen nur 12 Spiele verloren, was seine Siegesserie bei den Australian Open auf 26 verlängert und Andre Agassis Rekord bindet.

Die ersten Anzeichen waren für Rublev unheilvoll, der die Auswirkungen seines Fünf-Satz-Epos gegen Holger Rune immer noch zu spüren schien, da der Russe erst in seinem dritten Aufschlagspiel gebrochen war.

Es war ein Rückschlag, von dem er sich nie zu erholen schien, als Djokovic mit dem Match davonlief und dem Gewinn eines rekordverlängernden 10. Australian Open-Titels einen Schritt näher kam.

Weitere folgen…