Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Nordkorea feuert Raketen während US-Übungen mit dem Süden ab – DW – 30.08.2023


Nach Angaben des südkoreanischen Generalstabs und Medienberichten in Seoul hat Nordkorea am Mittwoch zwei ballistische Kurzstreckenraketen ins Meer abgefeuert.

Der Vorfall ereignete sich im Rahmen gemeinsamer Militärübungen der USA und Südkoreas.

Mehr als ein Zufall, sagen Analysten

Tatsächlich vermuten Analysten in Südkorea, dass die Raketenabschüsse als Zeichen des Protests gegen die Übungen in Washington und Seoul gewertet wurden.

Am Dienstag sagte der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un, die Militärübungen hätten die koreanische Halbinsel zum „größten Konzentrationsort für Kriegsgeräte“ der Welt gemacht.

Haltung

Die Raketen vom Mittwoch seien kurz vor Mitternacht auf das Japanische Meer abgefeuert worden, teilte das Militär von Seoul mit und fügte hinzu, dass man noch immer die genaue Art der von Pjöngjang abgefeuerten Raketen analysiere, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

„Während wir unsere Überwachung und Wachsamkeit gegenüber weiteren Provokationen verstärken, bleibt unser Militär in enger Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten in voller Bereitschaftshaltung“, sagten die Joint Chiefs von Seoul in einer SMS an Reporter.

Mehr Waffentests als je zuvor

Pjöngjang hat in diesem Jahr eine Rekordzahl an Waffentests durchgeführt.

Am Mittwoch zuvor flogen die Vereinigten Staaten mindestens einen B-1B-Bomber für eine gemeinsame Luftübung mit anderen südkoreanischen und US-amerikanischen Kampfflugzeugen über der koreanischen Halbinsel.

jsi/jcg (AFP, dpa)


dw En