Skip to content


Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Gesundheit haben eine neue Anlaufstelle für Menschen mit Behinderungen und Pflegebedürftige aus der Ukraine geschaffen. Mit dem Deutschen Roten Kreuz konnte ein federführender Partner mit einschlägiger Expertise und den notwendigen Kontaktnetzwerken gefunden werden. Eine vorausschauende Planung geeigneter Hilfsangebote ist notwendig, um den oft komplexen Hilfsbedarf je nach Einzelfall decken zu können.