Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Nagelsmann neuer Deutschland-Cheftrainer – Berichte – DW – 19.09.2023


Mehreren Berichten in Deutschland zufolge wird Julian Nagelsmann zum neuen deutschen Cheftrainer ernannt, nachdem er sich bereit erklärt hat, die Mannschaft bis zur Heim-Europameisterschaft 2024 zu leiten.

Der ehemalige Trainer des FC Bayern München wird 400.000 Euro im Monat verdienen, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zahlt dem bayerischen Klub jedoch kein Honorar für seine Dienste.

Der Bundesliga-Meister entließ Nagelsmann im März 2023, sein Vertrag, der trotz seiner Entlassung bis 2026 lief, wurde nun von den Bayern aufgelöst, um ihm die Übernahme der Nationalmannschaft zu ermöglichen.

Deutschland entließ am 10. September den ehemaligen Cheftrainer Hansi Flick nach einer düsteren 1:4-Niederlage gegen Japan. Unter Flicks Führung gelang der Nationalmannschaft in 17 Spielen nur vier Siege.

Da die Heim-Europameisterschaft immer näher rückt, hat der dreimalige Europameister im Jahr 2023 nur zwei Siege errungen, seit er bei der Weltmeisterschaft in Katar in der Gruppenphase ausgeschieden ist. Als Gastgeber bestreitet Deutschland vor dem Turnier ausschließlich Freundschaftsspiele, keine Qualifikationsspiele.

„Nagelsmann ist auf jeden Fall ein guter Trainer und auch ein guter Mensch“, sagte Leroy Sane, Flügelspieler von Deutschland und Bayern München, der DW nach dem Sieg der Nationalmannschaft über Frankreich.

„Natürlich wäre es großartig, ihn wiederzusehen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich denke, der nächste Trainer hat nicht viel zu verlieren. Wir waren nicht in der besten Form.“

Wenn alles geklärt ist, wird Nagelsmanns erstes Spiel als Trainer für Deutschland am 14. Oktober in Connecticut gegen die Vereinigten Staaten, Co-Gastgeber der Weltmeisterschaft 2026, ausgetragen, bevor sie vier Tage später in Philadelphia auf ihren Co-Gastgeber Mexiko treffen.

Herausgegeben von: Matt Pearson


dw En