Wirtschaft und Börse

Nach fast dreijähriger Entwicklungszeit feiert THE HIVE Richtfest.


Neues architektonisches Highlight im Münchner Künstlerviertel – Büroprojekt THE HIVE feiert Richtfest. Mit knapp 6.700 m² Mietfläche entsteht ein markantes Bürogebäude von Henning Larsen Architects.

Das Munich Art District entwickelt sich zum neuen Zentrum im Münchner Osten. Östlich des Werksviertels an der Berg am Laimer Straße gelegen, entwickelt sich seit einigen Jahren Münchens neues Kreativquartier. Interessante Entwürfe hochrangiger Architekten wie OLIV Architekten, HWKN Architecture, holger meyer architektur und OSA Ochs Schmidhuber sind bereits in unmittelbarer Nähe zu sehen.

Ein weiteres architektonisch bemerkenswertes Bürogebäude befindet sich nun auf dem Weg zur Fertigstellung und wird die Wertschöpfung für die Nutzer des Quartiers in unmittelbarer Nähe zur Macherei weiter steigern. Auf dem ehemaligen Gelände des Callwey-Verlags in der Streitfeldstraße 35 in München Berg am Laim entsteht der Rohbau eines modernen, zentralen Bürogebäudes. Mit dem Projekt THE HIVE realisiert die Georg DW Callwey Beteiligungs GmbH & Co. KG rund 6.700 m² vermietbare Bürofläche mit besonderem Fokus auf flexibles und kreatives Arbeiten. Am Dienstagabend feierten die Geschäftsführer der Georg DW Callwey Beteiligungs GmbH & Co. KG, Marcella Prior-Callwey und Dominik Baur-Callwey, mit rund 140 geladenen Gästen Richtfest.

„Das Besondere an THE HIVE ist nicht nur die Schaffung einer urbanen, modernen Arbeitswelt. Vielmehr ist es der Standort Berg am Laim, einer der letzten zentralen Stadtteile Münchens, der sich derzeit stark verändert. THE HIVE ist ideal gelegen jedes Ziel in der bayerischen Landeshauptstadt in kürzester Zeit zu erreichen“, sagt Dominik Baur-Callwey.

„Wo früher die Backsteine ​​der Münchner Frauenkirche gebrannt wurden, entsteht jetzt einer der zentralsten und attraktivsten Geschäftsstandorte Münchens. Als einer der ältesten Architekturverlage Deutschlands war es uns wichtig, mit einer solchen eine einzigartige Adresse zu schaffen der führenden Büros in Europa“, ergänzt Marcella Prior-Callwey.

Die Entwürfe von Henning Larsen Architekten gingen als Sieger aus dem hochrangigen Wettbewerb mit Max Dudler Architekten, Auer Weber Architekten und Henning Larsen Architekten hervor. Neben internationalen Landmarken hat das Büro bereits die Siemens Worldwide Headquarters in München und das Hauptgebäude des Spiegel Verlags in Hamburg entwickelt. Die Detailplanung übernahm dann das Büro Bottler Lutz Architekten München.

Raum und Rückzugsort für Kreativität und Konzentration

Innen- und Außenräume bilden bei THE HIVE eine konzeptionelle Einheit. Die inselförmigen Freiflächen im umliegenden Garten sind ideal für Meetings und kreatives Arbeiten. Die oberen Stockwerke verfügen über individuell gestaltbare Terrassen. Wer Entspannung oder Raum für Kreativität sucht, findet im großzügigen Dachgarten seine ganz persönliche Oase.

Die elegante Fassade besticht durch ein Zusammenspiel aus Betonteilen und Metallelementen. Die handgefertigten Metalloberflächen verleihen THE HIVE mit ihrer gebürsteten Optik einen einzigartigen Charakter. Unverkennbar ist die Hochwertigkeit der Einrichtung in jedem Detail aus hochwertigem Naturstein, fein gestaltetem Sichtbeton und ausgesuchten Elementen in Messingoptik. Dank hochwertiger Materialien und unverwechselbarer Architektur präsentiert sich THE HIVE als zukünftiges kreatives Zentrum des Quartiers.

Der Neubau in der Streitfeldstraße 35 umfasst sechs ober- und ein unterirdisches Geschoss, 43 Stellplätze für Pkw und 36 Stellplätze für Fahrräder. Opulente, bodentiefe Fenster durchfluten die Räume auf allen Etagen mit Tageslicht. Die klare und offene Struktur der Bereiche schafft maximale Gestaltungsfreiheit und Flexibilität. Je nach individuellem Bedarf können die Flächen als Einzel-, Gruppen-, moderne Großraumbüros oder Kreativlandschaften ausgebaut werden.

THE HIVE soll im ersten Quartal 2024 fertiggestellt werden. Mehr Informationen für Mietinteressenten unter: https://thehive.immo/

Pressekontakt:

braune Kommunikation
Stephanie Braun
sb@brauncommunications.de
+49 89 2158 3965
+ 49 171 28 88 214

Originalinhalt von: THE HIVE übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/521336



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"