Skip to content
Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar


Ich dachte, ich würde die transparente Backplate von JSAUX für das Steam Deck kaufen, um damit anzugeben. Transparente Gadgets machen Spaß! Aber wissen Sie, was cooler ist, als in Ihr Steam Deck zu schauen? Ein Deck zu haben, das läuft auch kühler.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass meine ursprüngliche Skepsis nach der Ausgabe von 30 US-Dollar für meine eigene transparente JSAUX PC0106-Rückplatte für das Steam-Deck nicht aufgegangen ist. Es sieht nicht nur toll aus, sein eingebauter Aluminiumkühlkörper tut es tatsächlich helfen, die Hitze des 400-Dollar-Handheld-Gaming-PCs zu bewältigen. Und mit nur acht Kreuzschlitzschrauben und einem kleinen Hebel, um Ihre Original-Backplate zu lösen, ist es ein einfacher Mod.

Vergleich eines originalen Steam-Decks mit einem mit der JSAUX-Backplate.

Ursprünglich dachte ich, dass eine Aluminiumplatte, die einfach auf der elektromagnetischen Interferenzabschirmung des Decks sitzt, keinen wirklichen Unterschied in Grad Celsius machen würde. Und doch tut es das. Ich habe immer wieder gesehen, dass die CPU- und GPU-Kerne des Decks ein, zwei, drei, gelegentlich sogar vier Grad Celsius kühler liefen Schatten des Tomb Raiders.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Mit der JSAUX-Backplate sah ich Höhen um die 81°C mit dem Lüfter bei 5300 U/min in diesem Raum. Ohne sie erreichte das Deck 84°C bei 5900 U/min.

Das ist nicht einmal der beste Teil. Seit ich die JSAUX-Backplate installiert habe, habe ich ruhigere Gaming-Sessions erlebt – denn die neue passive Kühlung bedeutet, dass der laute Lüfter des Steam Decks nicht so viel drehen muss!

Ich habe gesehen, wie es sich mit 500 U/min, 600 U/min, sogar 900 U/min langsamer dreht, wenn ich das Deck bis zum Maximum drücke. Ein Beispiel: Ich sah, wie der Lüfter mit der Aluminium-Kühlplatte mit 5674 Umdrehungen pro Minute auslief, während ich ein 35-GB-Spiel auf die interne SSD herunterlud – ohne sie erreichte er eine Höchstgeschwindigkeit von 6475 U / min.

Es ist ein größerer Unterschied, als Sie vielleicht denken, was den Geräuschpegel betrifft, da der Miniatur-Lüfter des Decks in der Nähe der maximalen Geschwindigkeit viel deutlicher wird.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Wie Sie sehen können, ruht die thermische Schnittstelle auf der EMI-Abschirmung des Steam Decks, nicht auf dem eigenen Kühlkörper des Decks – aber es funktioniert immer noch.

Auch in leichter Kost wie Spuren im Himmel, das nur 6 W Gesamtleistung des Systems verbraucht, kann der Kühler einen Unterschied machen. Obwohl es den Lüfter nicht daran hindert, sich zu drehen, konnte ich länger spielen, bevor er überhaupt anfing, sich zu drehen. Ich habe das auch in intensiveren Spielen gesehen.

Erwarten Sie nur keinen Unterschied in der Framerate: im Zuverlässigen Schatten des Tomb Raiders Benchmark sah ich nur eine Verbesserung von 1 fps und bekam manchmal genau die gleiche Punktzahl. Und erwarte nicht, dass es das Heulen des Delta-Lüfters behebt, wenn dein Deck so eines hat – es ist schön, dass es nicht so oft oder so schnell hochdreht, aber ich konnte das Heulen immer noch hören, nachdem ich eine Weile gespielt habe.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Es ist heiß, aber es zu berühren, ließ mich nicht zusammenzucken.

Die Backplate wird beim Spielen heiß, aber ich denke nicht, dass das eine große Sache ist. Ich habe über 52 °C (126 °F) gemessen, nachdem ich 20 Minuten lang Benchmarks ausgeführt hatte, aber es war nicht genug, um mir die Finger zu verbrennen, und ich musste mich strecken, um es überhaupt zu erreichen. Währenddessen bleiben die Griffe des Steam Deck schön kühl.

Also, was gibt es zu meckern? Beginnen wir mit dem Zubehör, das JSAUX enthält. Sie erhalten einen billigen Schraubendreher, ein beschissenes Hebelwerkzeug, das nicht funktioniert hat, und drei ganze Sätze Rückknöpfe in der Schachtel – auf diese Weise können Sie die flachen Paddel von Valve durch größere, federndere ersetzen, wenn Sie möchten. Aber während sie Ihnen die Möglichkeit eines kürzeren oder längeren Wurfs geben, habe ich sie schnell aufgegeben, als ich entdeckte, dass sie meinen Griff auf dem Deck etwas verringerten und sich auch in meine kleinen Finger gruben.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Sie können die alternativen hinteren Knöpfe mischen und anpassen, die Ihnen einen Haarauslöser (oben) oder einen sehr langen Wurf (unten) geben können, aber beide lassen nicht viel Platz für einen kleinen Finger darunter.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Der dritte Satz von Zurück-Tasten sieht genauso aus wie der von Valve.

Der dritte Satz von Zurück-Tasten soll identisch mit dem von Valve sein, und ich verwende sie jetzt gerne auf meinem persönlichen Steam-Deck – aber eingeschaltet Der Rand’s Steam Deck-Testgerät sitzen sie nicht richtig und führen dazu, dass eine der Zurück-Tasten ständig gedrückt bleibt.

Ich denke, es könnte daran liegen, dass die JSAUX-Backplate nicht so perfekt passt wie das Original. Während es sich größtenteils großartig anfühlt, mit einer nahezu identischen Textur wie Valves schwarzem Kunststoff, Schraubenlöchern, die alle aufeinander ausgerichtet sind, und Clips, die ordentlich einrasten, scheinen ein paar Dinge nicht richtig zu sein. Zum Beispiel, wie meine SD-Karte jetzt den Rand des Gehäuses streift, wenn ich sie einsetze, oder die scharfen Plastikpunkte in der Nähe der Auslöser, die beim Modell von Valve glatter sind.

Hauptsächlich ist die thermische Schnittstelle von JSAUX a klein zu dick, was zu einer leichten Ausbuchtung führte, und ich musste die selbstschneidenden Gehäuseschrauben von Valve fester anziehen, als ich es gerne hätte, um dem entgegenzuwirken – was einen Nebeneffekt zu haben scheint, dass auch die hinteren Knöpfe zu stark nach unten gezogen werden.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

Die Wölbung, die verschwindet, wenn man das Gehäuse fest zuschraubt. Valve warnt jedoch davor, diese Schrauben zu überdrehen, da die Gefahr besteht, dass die Gewinde beschädigt werden.

Hören Sie, Sie brauchen keinen von diesen. Das Steam Deck läuft auch ohne. Aber ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf: Ich habe jetzt einen Handheld, der kühler läuft und toll aussieht, und der mich nur 30 $ und 15 Minuten meiner Zeit gekostet hat.

Mein neuer Lieblings-Steam-Deck-Mod ist die durchsichtige Kühlkörper-Rückplatte von JSAUX für 30 US-Dollar

$30

Die transparente JSAUX-Rückplatte lässt Sie einen Teil des Inneren Ihres Steam Decks sehen – und hält Ihren Lüfter davon ab, so hart zu arbeiten, um den Handheld-Gaming-PC zu kühlen.

Es gibt jedoch einen Grund, warum Sie vielleicht warten möchten: JSAUX ist dabei, eine neue Version im klassischen Atomic Purple (und Green) zu erstellen, die ihm ein wenig von diesem klassischen Nintendo-Geschmack verleiht. Ich würde das jederzeit einem SwitchDeck-Skin von Dbrand vorziehen.