Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Wirtschaft und Börse

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat an die Bundesregierung appelliert


„Wenn das nicht geht, muss es eine Brücke für Januar und Februar geben“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Darüber wird auf der Ministerpräsidentenkonferenz in Hannover beraten.

Die Regierungschefs treffen sich am Donnerstag und Freitag zu ihrem Jahrestreffen in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Schwesig bekräftigte, dass Bürger und Unternehmen „dringend eine Entlastung bei den Energiepreisen brauchen“. Mecklenburg-Vorpommern befürwortet seit März eine Gaspreisobergrenze. „Wir möchten aber, dass die Gaspreisbremse zum 1. Januar für Privathaushalte und kleine Unternehmen in Kraft tritt.“

dts Deutsche Textdienst Nachrichtenagentur GmbH



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"