Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Marco Schreyl: Vertrag bei RTL nicht verlängert


Marco Schreil
Vertrag bei RTL nicht verlängert

Marco Schreils Vertrag läuft aus.

© imago/Eventpress

RTL bestätigte entsprechende Gerüchte: Der Vertrag von Marco Schreyl bei den Morgenmagazinen wird nicht verlängert.

Marco Schreyls (49) Vertrag bei „Punkt 6/7/8“ läuft zum Jahresende aus. Das bestätigte RTL auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news. Zuvor hatte der Sender Jan Malte Andresen (51) als neuer Moderator der Morgenmagazine präsentiert. Das Branchenmagazin „DWDL“ hatte als erstes berichtet, dass der Vertrag mit Marco Schreyl nicht verlängert werde.

Der bisher vor allem als Radiomoderator hervorgetretene Jan Malte Andresen wird seinen Dienst am 8. Januar 2024 antreten. Neben dem Neuzugang führen dann Vanessa Civiello, Simon Beeck (42), Daniel Fischer (45), Daniela Will und Annett Möller (45) durch die Magazine „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“.

Marco Schreyl: RTL-Gesicht seit 2005

Marco Schreil kam 2005 zu RTL. Bis 2012 moderierte er beim Kölner Sender unter anderem „Deutschland sucht den Superstar“ und zwischen 2007 und 2011 „Das Supertalent“. 2022 kehrte er zu „DSDS“ zurück. 2020 floppte seine nach ihm benannte Talkshow und wurde schon nach kurzer Zeit abgesetzt.

2021 heuerte Schreyl beim RTL-Frühmagazin „Guten Morgen Deutschland“ an, aus dem 2022 „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“ hervorgingen.

SpotOnNews

Kulturelle En