Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Internationale Nachrichten

Live-Updates: Russlands Krieg in der Ukraine

Die von Russland besetzte Stadt Enerhodar im Südosten der Ukraine ist aufgrund von Beschuss über Nacht mit Strom- und Wasserausfällen konfrontiert, sagte Bürgermeister Dmytro Orlov am Mittwoch in einem Telegram-Beitrag.

„Nachts geriet Enerhodar erneut unter Beschuss. Die Stadt ist teilweise ohne Strom und Wasser. Der Beschuss, zuerst auf das Industriegebiet und dann auf die Stadt selbst, begann gegen Mitternacht und hörte am Morgen nicht auf“, sagte Orlow.

„Es gibt Berichte über Schäden an einer der Umspannstationen sowie am Gebäude des Exekutivkomitees des Stadtrats“, fuhr er fort und fügte hinzu, dass es noch keine Informationen über mögliche Opfer gebe.

Die Stadt liegt am Südufer des Flusses Dnipro, in der Nähe des von Russland besetzten Kernkraftwerks Saporischschja.

Etwas Kontext: Die Ukraine war diese Woche einem großangelegten Angriff russischer Streitkräfte auf kritische Infrastruktur und Energiequellen ausgesetzt.

Am Dienstag bestätigte das russische Verteidigungsministerium, dass das Militär des Landes „Energiesysteme“ in der Ukraine ins Visier genommen habe.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte, dass am Dienstag 30 % der Kraftwerke des Landes seit dem 10. Oktober zerstört worden seien, was zu „massiven Stromausfällen“ im ganzen Land beigetragen habe.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"