Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Lehrer mit Waffe bedroht – Polizei räumt Schule in Blankenese | NDR.de – Nachrichten


Lehrer mit Waffe bedroht – Polizei räumt Schule in Blankenese | NDR.de – Nachrichten

Stand: 08.11.2023 15:32 Uhr

Großeinsatz in Hamburg-Blankenese: Die Polizei hat am Mittwoch die Stadtteilschule in der Frahmstraße durchsucht, nachdem dort ein Lehrer bedroht worden war.

Der Lehrer sei in einem Klassenraum der 8. Klasse vor den Augen von Schülern von zwei Jugendlichen bzw. Kindern bedroht worden – mit einer Waffe, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden etwa 12 bis 15 Jahre alten Jungen sollen auf den Lehrer gezielt, aber nicht geschossen haben. Nach Angaben der Polizei verließen sie anschließend das Klassenzimmer und flüchteten in unbekannte Richtung. Ob es sich dabei um Schüler der Bezirksschule Blankenese handelt, ist noch unklar. Es gab keine Hinweise auf Verletzungen.

Polizei: Keine Bedrohung mehr

Einer Schulmitteilung des Direktors zufolge wurden die Kinder, Jugendlichen und Lehrer aufgefordert, sich kurz vor der vierten Unterrichtsstunde in den Klassenräumen einzuschließen. Bewaffnete Einsatzkräfte durchkämmten daraufhin die Schulräume und begleiteten die Schüler aus den Gebäuden. „Über den Aufenthaltsort der Täter in dem Gebäude liegen uns keine Informationen vor“, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag. „Wir gehen derzeit nicht mehr von einer bedrohlichen Lage aus.“

„Einige haben angefangen zu weinen“

Die noch im Gebäude befindlichen Personen sind geordnet zur Sammelstelle zu bringen. Viele besorgte Eltern warteten bereits am eingerichteten Sammelplatz in der Reichspräsident-Ebert-Kaserne. „Ich war in einer Besprechung und bekam den Anruf von meiner weinenden Tochter“, sagte ein Vater. Um sie abzulenken, organisierte der Lehrer mit den Kindern Karaoke. Eine Studentin beschrieb, wie sie im Musikzimmer war, als die Ankündigung kam, sich einzuschließen und ruhig zu bleiben. „Einige haben einfach angefangen zu weinen“, sagte sie, nachdem ihr Vater sie von der Polizei übernommen hatte.

An der Schule gibt es rund 1.150 Schüler und mehr als 120 Lehrer. Für Eltern und Angehörige wurde ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 040 4286 24390 eingerichtet. Auch Schulpsychologen sollen erreichbar sein.

Straßen gesperrt

Die Polizei forderte X (ehemals Twitter) auf, den Bereich um die Frahmstraße in Blankenese zu meiden. Auch im Bereich der Schenefelder Landstraße und der Simrockstraße kommt es zu Straßensperrungen. Außerdem wurde der S-Bahn-Verkehr zwischen den Bahnhöfen Sülldorf und Klein Flottbek eingestellt. Es wird ein Ersatzdienst eingerichtet.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 8. November 2023 | 15:00 Uhr

Lehrer mit Waffe bedroht – Polizei räumt Schule in Blankenese | NDR.de – Nachrichten

Gn De hed