Skip to content
Lego-Eigentümer erwirbt Bildungstechnologie-Unternehmen Brainpop

Der Lego-Besitzer Kirkbi A/S kauft nach Angaben der Unternehmen das US-amerikanische Video-Lernunternehmen Brainpop für 875 Millionen US-Dollar, da die Familie hinter dem weltgrößten Spielzeughersteller in das Bildungsgeschäft expandiert.

Das dänische Unternehmen sagte, der Kauf von Brainpop, das kurze Animationen produziert, die in Schulen verwendet werden, um Kindern dabei zu helfen, alles von Mathematik bis Musik zu lernen, sei Teil eines Plans zum Aufbau eines neuen Geschäftspfeilers. Der Deal, durch den Kirkbi den Eigentümer von Brainpop, FWD Media Inc., erwirbt, wird voraussichtlich am Dienstag abgeschlossen, sagten die Unternehmen.