Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Wirtschaft und Börse

Laut Polens Premierminister Mateusz Morawiecki wird das erste Atomkraftwerk in Polen von den USA gebaut


Das amerikanische Unternehmen Westinghouse erhält den Auftrag zum Bau des ersten Kernkraftwerks in Polen. Das teilte der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Samstagabend mit.

Laut der Nachrichtenagentur PAP hatten sich auch Unternehmen aus Frankreich und Südkorea um den Auftrag beworben. Von PAP und polnischen Fernsehsendern zitierte Politiker aus dem Regierungs- und Oppositionslager in Polen lobten die Entscheidung am Samstag als „gute Wahl“ und „politisch korrekte Entscheidung“.

Wie der TV-Nachrichtensender TVN24 berichtete, steht die formelle Zustimmung der Regierung in Warschau noch aus, diese gilt aber nach Morawieckis Ankündigung als sicher. Der Regierungschef hatte an diesem Abend den strategischen Aspekt der Zusammenarbeit mit den USA beim Atomkraftwerksbau unterstrichen: „Ein starkes Bündnis ist ein Garant für den Erfolg gemeinsamer Initiativen“, schrieb er auf Twitter. Die Entscheidung sei nach seinen Gesprächen mit US-Vizepräsidentin Kamala Harris und US-Energieministerin Jennifer Granholm gefallen, sagte er.

Das erste von zwei geplanten polnischen Kernkraftwerken soll im Ostseeraum Pommern errichtet werden. Der Baubeginn ist laut Regierungsmitteilungen für 2026 geplant. Der erste Reaktor soll 2033 ans Netz gehen. Die Pläne der Regierung sehen vor, drei Kernreaktoren an zwei Standorten zu errichten. Die Inbetriebnahme wird dann schrittweise im Abstand von zwei Jahren geplant.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"