Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Entertainment

Kylie Jenner knallt Behauptung, sie habe Bilder ihrer Kinder gepostet, um „Balenciaga zu vertuschen“: „Immer etwas zu sagen“


Kylie Jenners 373 Millionen Follower waren nicht glücklich über ihren neuesten Instagram-Post, in dem Travis Scott und ihre beiden Kinder zu sehen waren.

Ihre Fans nahmen Anstoß an der Tatsache, dass der Reality-TV-Star eine Reihe von Familienschnappschüssen teilte, aber über den anhaltenden Balenciaga-Skandal, eine Marke, die von der Familie Kardashian getragen wird, geschwiegen hat.

Darüber hinaus fügte die Make-up-Mogulin laut Fans ein Foto von sich selbst in das Bilderkarussell ein, in dem sie scheinbar Kleidung der Firma trug.

Jenner antwortete auf ein TikTok-Video, in dem sie behauptete, sie habe den Social-Media-Beitrag nur verwendet, um die Aufmerksamkeit vom Skandal des Modehauses abzulenken: „Äh, warum würde ich mein Kind posten, um Balenciaga zu vertuschen? Deshalb mache ich das nicht. immer etwas sagen.“

KIM KARDASHIAN UND KANYE WEST SCHEIDUNG ABGESCHLOSSEN; REALITY STAR WIRD MONATLICH 200.000 $ KINDERUNTERSTÜTZUNG ERHALTEN

Kylie Jenner reagierte auf Fans, die sie beschuldigten, den Balenciaga-Skandal vereitelt zu haben, indem sie Bilder ihrer Familie veröffentlichte.
(Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)

Jenners Vertreter antwortete nicht sofort auf die Bitte von Fox News Digital um Stellungnahme.

KIM KARDASHIAN WURDE DURCH DIE BALENCIAGA-KAMPAGNE „ERSCHÜTTERT“, DIE MARKENBINDUNGEN NACH DER KONTROVERSEN BONDAGE-WERBUNG „NEUBEWERTET“.

Kylie ging neben ihrer 4-jährigen Tochter Stormi her und hielt ihren Sohn in der am Montag veröffentlichten „Highlights“-Serie auf ihrer Hüfte. Sie fuhr mit ein paar weiteren Schnappschüssen ihrer Kinder nach dem Thanksgiving-Wochenende fort.

Jenner begrüßte im Februar ihr zweites Kind auf der Welt, muss aber noch seinen Namen öffentlich bekannt geben oder sein Gesicht zeigen.

Kylie Jenner hat einem Fan auf TikTok bezüglich des andauernden Balenciaga-Skandals geantwortet.

Kylie Jenner hat einem Fan auf TikTok bezüglich des andauernden Balenciaga-Skandals geantwortet.
(Tick Tack)

Kylie Jenner ging nach Thanksgiving mit ihrer Tochter Stormi und ihrem Sohn spazieren.

Kylie Jenner ging nach Thanksgiving mit ihrer Tochter Stormi und ihrem Sohn spazieren.
(Kylie Jenner/Instagram)

Kylie Jenner muss den Namen ihres Sohnes noch veröffentlichen oder sein Foto öffentlich teilen.

Kylie Jenner muss den Namen ihres Sohnes noch veröffentlichen oder sein Foto öffentlich teilen.
(Kylie Jenner/Instagram)

„Ihren Sohn zu benutzen, um die Aufmerksamkeit vom Balenciaga-Skandal abzulenken … Klassische Kylie“, schrieb ein Fan.

„Wann werden Sie Ihre Plattform nutzen, um sich gegen die Sexualisierung und den Missbrauch von Kindern in Ihrer Branche auszusprechen?“, kommentierte ein anderer Instagram-Nutzer.

KLICKEN SIE HIER, UM SICH FÜR DEN UNTERHALTUNGS-NEWSLETTER ZU ABONNIEREN

„Klingt so, als würdest du versuchen, die Balenciaga zu vertuschen, indem du deinen Bauern zeigst“, sagte ein Anhänger, während ein anderer behauptete: „Damm rockst du immer noch diese @balenciaga-Stiefel, nach allem.“

Vor fast einer Woche wurden von Balenciaga kontroverse Werbekampagnen durchgeführt, die Bilder von Kindern zeigten, die Teddybären in sexuell anzüglichen Kostümen hielten.

Kylie Jenner teilte ein "Höhepunkte" Serie mit ihrer Familie, zu der auch Travis Scott und ihre beiden Kinder gehörten.

Kylie Jenner teilte eine „Highlights“-Serie mit ihrer Familie, zu der auch Travis Scott und ihre beiden Kinder gehörten.
(Kylie Jenner/Instagram)

Jenners Schwester Kim Kardashian brach am Sonntag ihr Schweigen und sagte, sie sei „erschüttert von den verstörenden Bildern“, die von der Marke veröffentlicht wurden.

„Ich war in den letzten Tagen ruhig, nicht weil ich nicht angewidert und empört über die jüngsten Kampagnen von Balenciaga war, sondern weil ich die Gelegenheit haben wollte, mit ihrem Team zu sprechen, um selbst zu verstehen, wie das passieren konnte“, sagte sie schrieb.

„Was meine Zukunft mit Balenciaga betrifft, so überprüfe ich derzeit meine Beziehung zur Marke neu und stütze sie auf ihre Bereitschaft, die Verantwortung für etwas zu übernehmen, das nie hätte passieren dürfen – und die Maßnahmen, die ich von ihnen erwarte Kinder schützen.“

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Balenciaga hat sich auch in ihren Instagram-Geschichten entschuldigt und alle Bilder aus ihrem Konto gelöscht.

„Wir verurteilen aufs Schärfste den Missbrauch von Kindern in jeglicher Form. Wir stehen für die Sicherheit und das Wohlergehen von Kindern“, sagten sie.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"