Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Krieg in der Ukraine: Über 100 Orte werden beschossen


Die Ukraine meldet den größten russischen Angriff seit Jahresbeginn. Nach Angaben von Innenminister Ihor Klymenko wurden innerhalb von 24 Stunden 118 Städte und Dörfer beschossen.

Ein Bild des ukrainischen Militärs soll den Brand in der Ölraffinerie Krementschuk zeigen Foto: Reuters

Kiew afp | Laut ukrainischen Quellen hat Russland innerhalb von 24 Stunden mehr als 100 Orte in der Ukraine beschossen. 118 Orte in zehn Regionen seien angegriffen worden, sagte der ukrainische Innenminister Ihor Klymenko am Mittwoch in Online-Medien. „Das ist die größte Zahl an Angriffen auf Städte und Dörfer seit Jahresbeginn.“

Die Regierung in Kiew meldete außerdem einen russischen Angriff auf eine Ölraffinerie in der zentralen Industriestadt Krementschuk. Es gab keine Verletzten, aber rund 100 Feuerwehrleute kämpften mehrere Stunden lang gegen den Brand.

Lokale Beamte sagten, bei dem nächtlichen Beschuss in der nordöstlichen Region Charkiw sei eine Person getötet worden. Eine weitere Person wurde in der südlichen Region Cherson getötet. Auch in der südlichen Stadt Nikopol sei eine Frau getötet und vier Menschen verletzt worden, sagte der örtliche Gouverneur.

Die ukrainische Luftwaffe teilte am Mittwoch mit, sie habe 18 von 20 in der Nacht gestarteten russischen Drohnen abgeschossen.

Das russische Verteidigungsministerium sagte, es habe zwei ukrainische Drohnen über den Regionen Brjansk und Kursk abgeschossen. Beide Regionen grenzen an die Ukraine.

gb02 De