Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Deutschland Nachrichten

Korruptionsskandal erschüttert EU: Kaili als EU-Vizepräsident gestürzt


Aktualisierung
Korruptionsskandal erschüttert EU

Kaili als EU-Vizepräsident abgesetzt

Die Korruptionsvorwürfe sorgen in der EU für Entsetzen und führen nun zu ersten Konsequenzen. Die festgenommene Europaabgeordnete Eva Kaili wird „mit sofortiger Wirkung“ als Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments suspendiert.

Die wegen Korruptionsvorwürfen festgenommene Europaabgeordnete Eva Kaili wird als Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments suspendiert. Parlamentspräsidentin Roberta Metsola entzog der 44-Jährigen „mit sofortiger Wirkung alle Befugnisse, Pflichten und Aufgaben“ als ihre Stellvertreterin, wie eine Sprecherin von Metsola mitteilte.

Kaili, einer der 14 Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, wurde am Freitag in Brüssel im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen festgenommen, bei denen das WM-Gastgeberland Katar eine Schlüsselrolle spielen soll. Auch vier Italiener wurden festgenommen, darunter Kailis Lebensgefährte Francesco Giorgi, parlamentarischer Assistent der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament. Pier Antonio Panzeri, ehemaliger sozialdemokratischer Europaabgeordneter und derzeitiger Leiter der Nichtregierungsorganisation Fight Impunity, und der Generalsekretär des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB), Luca Visentini, wurden ebenfalls festgenommen.

Die belgischen Ermittler gehen dem Verdacht auf „Bandenkorruption und Geldwäsche“ nach. Es besteht der Verdacht, dass Katar versucht hat, mit beträchtlichen Geldsummen und Geschenken Einfluss auf die Entscheidungen des Europäischen Parlaments zu nehmen.

Mehr dazu gleich.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"