Deutschland Nachrichten

Kalte Progression – Lindner (FDP) wirbt weiter für automatischen Inflationsausgleich bei Steuern


Bundesfinanzminister Christian Lindner. (Oliver Berg / dpa / Oliver Berg)

Wenn Sozialleistungen wie der Regelsatz der Grundsicherung automatisch an die Inflation angepasst würden, müssten auch Berufstätige einen automatischen Ausgleich erhalten, sagte der FDP-Chef den Funke-Medien. Derzeit ist es so, dass der Einkommensteuersatz alle zwei Jahre an die Inflation angepasst wird. Lindner kritisierte, dass dies jedes Mal politisch entschieden werden müsse.

Bisher hat eine hohe Inflation ohne politische Intervention zu einer kalten Progression geführt. Das bedeutet, dass trotz sinkender Kaufkraft weiterhin die gleichen Steuern gezahlt werden müssen. Für das kommende Jahr hat das Kabinett bereits Pläne auf den Weg gebracht, diesen Effekt abzufedern. Unter anderem soll der Grundfreibetrag erhöht werden.

Diese Botschaft wurde am 29.10.2022 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"