Unterhaltungsnachrichten

House of the Dragon verliert einen weiteren Executive Producer


„Arbeiten innerhalb der HABE Universum in den letzten Jahren war eine Ehre und ein Privileg“, sagte Sapochnik in einer E! News vorliegenden Erklärung, „insbesondere die letzten beiden mit der erstaunlichen Besetzung und Crew von Haus des Drachen. Ich bin so stolz auf das, was wir mit der ersten Staffel erreicht haben, und überglücklich über die enthusiastische Reaktion unserer Zuschauer.“

Vor seiner Arbeit an Haus des Drachenführte Sapochnik bei sechs Folgen Regie Game of Thrones und fungierte als Produzent in der achten und letzten Staffel der Show.

Alan Taylorder bei sieben Folgen Regie führte Game of Thrones wird im Laufe seines Laufs der zweiten Staffel von beitreten Haus des Drachen als ausführender Produzent und Regisseur mehrerer Episoden.

„Die Entscheidung, weiterzumachen, war unglaublich schwer, aber ich weiß, dass es persönlich und beruflich die richtige Wahl für mich ist“, erklärte Sapochnik. „Während ich dies tue, bin ich jedoch zutiefst getröstet zu wissen, dass Alan der Serie beitreten wird. Er ist jemand, den ich seit langem kenne und respektiere, und ich glaube, diese wertvolle Serie könnte nicht in sichereren Händen sein.“

Termin habe das auch gemeldet Ron Schmidtder in der ersten Staffel auch als ausführender Produzent fungierte, „hat die Serie vor einiger Zeit stillschweigend verlassen“.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"