Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Wirtschaftsnachrichten

Hertz, Ford, Keurig, Dr. Pepper und mehr


Schauen Sie sich die Unternehmen an, die mittags die größten Schritte machen:

Hertz – Die Aktien des Mietwagenunternehmens stiegen um 1,9 %, nachdem das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Ladeeinheit für Elektrofahrzeuge von BP angekündigt hatte, die Tausende von Ladestationen an Hertz-Standorten einrichten wird. Viele der Stationen werden zum Aufladen der wachsenden Flotte von Elektrofahrzeugen von Hertz verwendet, einige werden jedoch für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stehen.

Keurig Dr Pepper – Das Getränkeunternehmen verlor etwa 3 %, nachdem es von Goldman Sachs von einem Kauf auf ein neutrales Rating herabgestuft worden war. Das Unternehmen sieht ein erhöhtes Risiko für die Margen von Keurig, da die Rohstoffinflation hoch bleibt.

Lucid – Die Aktie von Elektrofahrzeugen stieg am Dienstag um 1,4 %, nachdem Cantor Fitzgerald die Berichterstattung über Lucid mit einem übergewichteten Rating aufgenommen hatte. Die Investmentfirma sagte in einer Mitteilung an Kunden, dass die Autos von Lucid einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten in größerer Batteriereichweite und schnellerem Laden haben.

Tesla – Tesla-Aktien legten nach einem Bericht von Electrek um fast 1 % zu, wonach der Elektrofahrzeughersteller ein „sehr hohes Volumen“ an Fahrzeugauslieferungen zum Ende des Quartals erwartet. Cathie Wood von Ark Invest sagte am Dienstag gegenüber CNBC, sie bleibe bei ihrem optimistischen Aufruf zu Tesla und sagte: „Unser Vertrauen könnte nicht größer sein, da wir sehen, dass sich die Bewegung hin zu Elektrofahrzeugen beschleunigt.“

Ford Motor – Die Ford-Aktie rutschte um etwa 2 % ab, nachdem der Autohersteller bekannt gegeben hatte, dass er 700 Millionen US-Dollar für neue Investitionen und die Schaffung von 500 zusätzlichen stündlichen Arbeitsplätzen in der Fertigung in Kentucky vorsieht. Die Investition wird einen brandneuen Super Duty-Pickup der F-Serie unterstützen, sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

FLEETCOR Technologies – Die Aktien des globalen Zahlungsdienstleisters verloren im Mittagshandel fast 3 %. Am Montag gab Fleetcor bekannt, dass sein Chief Financial Officer das Unternehmen nach 22 Jahren verlässt.

Moderna – Die Moderna-Aktien stiegen im Mittagshandel um fast 2 %, einen Tag nachdem die Food and Drug Administration fünf weitere Chargen der aktualisierten Covid-Auffrischimpfung des Pharmaunternehmens genehmigt hatte, die in einer Anlage von Catalent in Indiana hergestellt wurden. Am Freitag bat Moderna die FDA, seine Omicron-Aufnahmen für Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren zu genehmigen.

Kreuzfahrtschiffe – Aktien von Kreuzfahrtschiffen waren die führenden Outperformer im S&P 500, nachdem bekannt wurde, dass Kanada die Reisebeschränkungen für Covid-19 ab dem nächsten Monat aufheben würde. Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line Holdings stiegen jeweils um etwa 1,8 % bzw. 2,3 %. Carnival legte um mehr als 1 % zu.

Energieaktien – Die Ölpreise stiegen am Dienstag von einem Neunmonatstief und trieben Energietitel in die Höhe. Valero Energy, Marathon Petroleum und Phillips 66 legten um mehr als 2 % zu. Exxon Mobil und Baker Hughes legten um mehr als 1 % zu.

– Sarah Min, Jesse Pound und Alex Harring von CNBC trugen zur Berichterstattung bei.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"