Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Heino lebt nicht mehr allein

  1. tz
  2. Sterne

Schlagerstar Heino zieht knapp drei Monate nach Hannelores Tod zurück in ihr gemeinsames Haus in Kitzbühel. Aber nicht alleine.

Kitzbühel – Im November letzten Jahres musste Heino (85) Abschied von seiner großen Liebe nehmen. Hannelore starb im Alter von 81 Jahren. Unterstützung erhielt er von seinem Manager Helmut Werner (39) und seiner Familie, die ihn nach dem Tod seiner Hannelore nicht in Ruhe ließen. Heino zog bei ihm ein. Nun zieht es den Schlager-Star zurück nach Kitzbühel – allerdings nicht allein.

„Ich bin wirklich glücklich“: Schlagerstar Heino freut sich über seinen neuen Mitbewohner

Damit Heino über die Weihnachtsfeiertage und Silvester nicht allein sein musste, zog der Schlagerstar kurz nach Hannelores Tod zu seinem Manager in die Steiermark. Nun geht es zurück nach Tirol. „Ich fühle mich hier wirklich wohl und werde von allen herzlich aufgenommen“, verrät Heino gegenüber der Österreichischen Kronen Zeitung.

Doch der Schlagerstar kehrt nicht alleine nach Kitzbühel zurück. Denn Helmut Werner packt sein Leben in der Steiermark zusammen und zieht mit seiner Frau und seinem Sohn bei Heino ein. „Er macht das wunderbar, Helmut. Und ich bin wirklich froh, dass ich ihn, Nicole und den kleinen Lennie habe“, schwärmt der Schlagerstar.

Heino ohne Brille: So sah der Schlagerstar früher aus

Schlagersänger Heino kann auf eine bemerkenswerte Karriere zurückblicken. Seit rund 60 Jahren prägt er die deutsche Musikindustrie. Bei jedem Auftritt dabei: die Sonnenbrille, die mit der Zeit zu seinem Markenzeichen wurde. Aber es ist kein einfaches Accessoire – Heino trug die Brille nicht immer, sondern entschied sich aus einem bestimmten Grund dafür.

Schlagerstar Heino verrät: Das steht im Testament von Hannelore

Das Haus gehörte Hannelore und soll mehrere Millionen Euro wert sein. „Ich könnte nicht alleine ins Haus zurückgehen, ich würde verrückt werden“, verriet Heino letztes Jahr im Bild-Interview.

Hannelore Kramm bei Heinos 83. Geburtstagsfeier.  Heino und Helmut Werner 2022 Arm in Arm (Fotomontage)
Nach Hannelores Tod: Heino kehrt zusammen mit Manager Helmut Werner nach Kitzbühel zurück © IMAGO/Agentur Baganz & IMAGO/Manfred Siebinger

„Es war Hannelores und meiner Wille, dass Helmut nach meinem Tod das Haus und alles erbt, woran wir in den letzten Jahren gemeinsam gearbeitet haben. „Das haben wir vereinbart und so steht es auch im Testament von Hannelore“, fährt Heino fort. Der Schlagerstar betont, dass seine Frau Werner wie einen Sohn geliebt habe. Er ist froh, dass sie diese Details noch zu Lebzeiten aufgezeichnet hat.

Heinos Sohn Uwe ist im Testament übrigens nicht enthalten, den Grund dafür verriet der Schlagerstar nun. Verwendete Quellen: krone.at, BILD

Gn DE enter