Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Haarmythen: Spliss, Rasur – das stimmt wirklich


Legen Sie nun Ihre Karten auf den Tisch: Was hilft wirklich gegen die häufigsten Haarprobleme wie Spliss, Schuppen und fettiges Haar? Und: Was ist dran an fünf hartnäckigen Haarmythen?

Das hilft gegen Spliss & Co.

Spliss

Je weiter ein Haar wächst, desto länger kann es halten UV-Licht, heiße Fönluft, Färbemittel – und Spliss entsteht. Aus Umweltgesichtspunkten ist das Spülen mit Silikonen nicht zu empfehlen. Daher ist es besser, die Haare regelmäßig zu schneiden.

… fettiges Haar

Kurzfristig sind Trockenshampoos sinnvoll. Langfristig: Waschen Sie Ihre Haare seltener. Bereits nach einer Woche ohne Waschen produzieren die Talgdrüsen weniger Talg.

… juckende Kopfhaut

Die Behandlung hängt von der Ursache ab. Suchen Sie daher einen Dermatologen auf. Trockene Kopfhaut durch Anti-Baracke-Shampoos, Pilzkrankheiten, Ekzeme oder Läuse.

… Schuppen