Gina-Lisa Lohfink: Reality-TV-Star gibt Trunkenheit am Steuer zu

Gina-Lisa Lohfink muss sich vor Gericht verantworten, weil sie betrunken Auto gefahren sein soll. Sie bestätigte die Vorwürfe durch ihren Anwalt.

Reality-TV-Star Gina-Lisa Lohfink hatte in der Vergangenheit mehrfach Konflikte mit dem Gesetz. Die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin musste kürzlich vor Gericht, weil eine Ex-Partnerin Geld von ihr zurückverlangte. Sie behauptet jedoch, es sei ein Geschenk gewesen. Jetzt muss sie zurück zum Dock.

Der 37-Jährige muss sich wegen verschiedener Verkehrsdelikte vor Gericht verantworten. Wie RTL berichtet, werden ihr Fahren ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie ein falscher Verdacht vorgeworfen. Eigentlich hätte sie sich am Mittwoch vor dem Landgericht Langen mit den Vorwürfen auseinandersetzen müssen, doch Gina-Lisa Lohfink meldete sich krank. Sie legte dennoch ein Geständnis ab.

„Sie steckte damals in einem Loch“

Über ihren Anwalt Burkhard Benecken hat die Influencerin nun den Vorfall aus dem Jahr 2022 zugegeben. „Sie wird die Vorwürfe gegen meine Mandantin zugeben. Sie hat mir noch einmal ausdrücklich gesagt, dass sie sich für das Geschehene schämt“, bestätigt er und nennt auch die Beweggründe für das Fehlverhalten von Gina-Lisa Lohfink: „Sie steckte damals in der Klemme, aber.“ Sie ist jetzt raus aus der Sache. Sie steht zu dem, was sie damals getan hat.

Allerdings muss Gina-Lisa Lohfink dies persönlich vor Gericht wiederholen. Denn die Richterin wolle sich wohl selbst eine Meinung bilden, sagt Burkhard Benecken. „Gerade wenn es um Medien geht, schaut die Strafjustiz oft genauer hin. Da will man sich nicht den Vorwurf machen lassen, dass Promis besser davonkommen.“

Für ihre Verbrechen droht Gina-Lisa Lohfink entweder eine Geldstrafe oder eine Gefängnisstrafe, berichtet RTL. Für die falsche Anschuldigung drohen ihr bis zu fünf Jahre Gefängnis. Im Jahr 2023 soll sie eine andere Person fälschlicherweise verdächtigt haben, um von ihrer eigenen Tat abzulenken.

Die mobile Version verlassen