Skip to content
Gigi Hadid gesteht, dass sie als Modegründerin am „Hochstapler-Syndrom“ leidet


Sie fuhr fort: „Ich hatte bereits über Kaschmir nachgedacht, aber ich denke schon [pregnancy] hat mich nur darüber nachdenken lassen, wie viel sicherer ich mich fühlen würde, wenn ich einen Bürojob hätte. Da kann ich meine Tochter mitnehmen.“

Gigis Kleiner – den sie mit Ex teilt Zain Malik– könnte jetzt, da sie mobil ist, die Büroräume übernehmen.

„Ich denke, sie ist ein Genie“, sagte die neue Mutter in der Folge vom 11. September Sonntag HEUTE. „Aber ich denke, das sagt jeder über sein Kind … Sie ist so mobil und springt von Dingen ab. Sehr mutig, was großartig ist.“

Gig fügte hinzu: „Je mehr sie redet und versteht und sich erinnert, desto mehr Spaß macht es. Und sie ist ein Segen.“