Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Gewitter und Regen erreichen die Region

Nach einer Woche Sommer kommt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes am Dienstagabend in unserer Region zu Gewittern und Starkregen.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kann es abends zwischen 18 und 24 Uhr im Kreis Düren, im Kreis Heinsberg und in der Städteregion Aachen zu Unwettern kommen. Im Stadtgebiet und im Kreis Düren gilt vor allem bis 22 Uhr Gewitter der Stufe 3 von 4

In kurzer Zeit ist mit starken Regenmengen zwischen 30 und 40 l/m² zu rechnen. Bei wiederholten Ereignissen sind über mehrere Stunden 40 bis 60 l/qm möglich, in Einzelfällen bis zu 90 l/qm. Weitere Begleiterscheinungen sind Sturmböen und heftige Böen bis zu 100 km/h sowie größerer Hagel von etwa 2 Zentimetern.

Nach Angaben des DWD sind Schäden an Gebäuden möglich und Bäume können entwurzelt werden. Außerdem wird vor Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtlicher Überschwemmung von Bächen und kleinen Flüssen gewarnt. Gewitter mit den oben genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen in der Regel nur wenige Orte mit ihrer vollen Intensität. In der zweiten Nachthälfte ziehen die Gewitter Richtung Nordosten.

Die Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes für die Region wurde gegen 21 Uhr aufgehoben

gb01 De