Deutschland Nachrichten

Gemeinsames europäisches Versandhandelslogo – Bundesministerium für Gesundheit


16. Februar 2015. Ab Mitte 2015 müssen alle Apotheken und andere Unternehmen in der Europäischen Union das gemeinsame europäische Versandhandelslogo auf ihren Websites verwenden, wenn sie Humanarzneimittel über das Internet öffentlich anbieten. Das gemeinsame europäische Versandhandelslogo zeigt Verbrauchern, dass ein Versandhändler nach seinem jeweiligen nationalen Recht berechtigt ist, Humanarzneimittel über das Internet im Versandhandel zu vertreiben. Außerdem ist auf den ersten Blick erkennbar, in welchem ​​Mitgliedstaat der Versandhändler ansässig ist.

Registrierung im DIMDI

Alle Apotheken und andere Unternehmen, die einen entsprechenden Versandhandel betreiben, sind in einem nationalen Versandhandelsregister eingetragen. In Deutschland wird dieses Register vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) geführt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"