Nachrichten Sport

Gallagher Premiership: Harlequins schlagen London Irish spät; Northampton Saints zu stark für Bristol Bears | Rugby-Union-Nachrichten


Wochenendplan der Gallagher Premiership – Freitag: Gloucester 38-22 Exeter Chiefs; Samstag: Harlequins 26-24 London Irish, Northampton Saints 45-31 Bristol Bears (15 Uhr), Worcester Warriors CC Bath; Sonntag: Saracens vs. Sale Sharks (15 Uhr), Wasps CC Newcastle Falcons

Zuletzt aktualisiert: 29.10.22 20:27 Uhr

Tommy Allan gehörte zu den Torschützen, als die Harlequins die London Irish in einem feurigen Derby besiegten

Fassen Sie die Action der Gallagher Premiership am Samstag zusammen, als die Harlequins London Irish spät in einem feurigen Derby besiegten, während Northampton für Bristol zu stark war…

Harlekine 26-24 Londoner Iren

George Heads Versuch in letzter Sekunde bescherte den Harlequins einen dramatischen 26:24-Sieg über den Lokalrivalen London Irish in einem Spiel im Twickenham Stoop, bei dem es um zwei rote Karten ging.

Die Exiles versuchten, sich vom Schlusslicht der Gallagher Premiership abzuheben, und sahen eine 14:0-Führung zur Halbzeit zunichte gemacht, bevor sie in der Schlussphase durch Paddy Jacksons Elfmeter wieder in Führung gingen.

Dies geschah, nachdem der Ire Ben Donnell und Nick David von Quins beide wegen gefährlicher Zweikämpfe vom Platz gestellt worden waren, aber die Gastgeber, wie so oft, nicht bestritten wurden, als sie sich auf den vierten Platz vorarbeiteten.

Northampton Saints 45-31 Bristol Bears

Alex Mitchell leitete die Show, als Northampton Bristol mit einem 45:31-Sieg in Franklin’s Gardens zur vierten Niederlage in Folge in der Gallagher Premiership verurteilte.

Scrum-Half Mitchell, der von Englands Cheftrainer Eddie Jones für die Autumn Nations Series übersehen wurde, löste in der ersten Halbzeit einen Versuchsblitz aus, indem er innerhalb von sechs Minuten zweimal überquerte.

Wing Ollie Sleightholme und Lock Lukhan Salakaia-Loto folgten vor der Pause, als Northampton nach nur 32 Minuten einen Bonuspunkt sicherte.

Matt Proctor fügte zu Beginn des zweiten Abschnitts einen fünften Touchdown hinzu, wobei der Debütant der Fly-Hälfte Fin Smith fünf Conversions und einen Elfmeter erzielte, als er nach seiner Ankunft aus Worcester beeindruckte.

Herbst-Länderspiele: Kinghorn vergibt einen Last-Minute-Elfmeter, während Australien gegen Schottland gewinnt

An anderer Stelle am Samstag verpasste Blair Kinghorn in letzter Minute eine Elfmeterchance für Schottland, um Australien in Murrayfield in ihrem Eröffnungstest im Herbst zu schlagen, als die Wallabies an einem 16-15-Sieg festhielten.

Der schottische Halbfinalist Blair Kinghorn verpasste in der letzten Minute einen Elfmeter, um Australien zu besiegen, als die Gastgeber eine 16:15-Niederlage hinnehmen mussten

Der schottische Halbfinalist Blair Kinghorn verpasste in der letzten Minute einen Elfmeter, um Australien zu besiegen, als die Gastgeber eine 16:15-Niederlage hinnehmen mussten

In einer von Australien dominierten ersten Halbzeit erzielte Schottland das erste Tor, als Außenverteidiger Ollie Smith nach 11 Minuten nach guter Arbeit von Center Sione Tuipulotu und Fly-Half Kinghorn – letzterer startete anstelle des ausgelassenen Finn Russell – eintrat und abtauchte.

Der australische Halbzeitführer Bernard Foley schlug mit zwei Elfmetern zurück und sicherte sich zur Halbzeit eine knappe 6:5-Führung, als die Wallabies im Achtelfinale der Gastgeber fünf Turnovers gegen Schottland kassierten und ihre Überlegenheit nicht nutzen konnten.

Kinghorn traf zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einem hervorragenden Konterversuch und fügte dann einen Elfmeter für eine Neun-Punkte-Führung hinzu, aber ein Sündenfall für den schottischen Ersatzspieler Glen Young aus der zweiten Reihe – der glücklicherweise eine Rote Karte vermeiden konnte – sah Australien kommt wieder hinein.

Wallabies-Skipper und Loosehead James Slipper schlug mit Young aus dem Park für Australiens einzigen Versuch, bevor Foley in den letzten 10 Minuten einen Elfmeter hinzufügte, als die Gäste den knappsten aller Siege festhielten.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"