Deutschland Nachrichten

Fußball: Krug über WM-Chancen: „Die Entscheidung liegt nicht bei mir“


Fußball
Füllkrug über WM-Chancen: „Entscheide ich nicht“

Niclas Füllkrug jubelt. Foto

© Carmen Jaspersen/dpa

Niclas Füllkrug hält sich hinsichtlich seiner WM-Chancen weiterhin bedeckt. Dass er auf dem vorläufigen Kader von Bundestrainer Hansi Flick steht, wollte der Angreifer von Werder Bremen direkt nach seinem Siegtor zum 1:0 gegen Hertha BSC nicht bestätigen. „Natürlich weiß ich, auf welchen Listen ich stehe“, sagte der 29-Jährige am Freitagabend bei DAZN. „Natürlich weiß ich, wo ich stehe, und das ist gut so. Und wir werden sehen, wo das am Ende hinführt.“

Niclas Füllkrug hält sich hinsichtlich seiner WM-Chancen weiterhin bedeckt. Dass er auf dem vorläufigen Kader von Bundestrainer Hansi Flick steht, wollte der Angreifer von Werder Bremen direkt nach seinem Siegtor zum 1:0 gegen Hertha BSC nicht bestätigen. „Natürlich weiß ich, auf welchen Listen ich stehe“, sagte der 29-Jährige am Freitagabend bei DAZN. „Natürlich weiß ich, wo ich stehe, und das ist gut so. Und wir werden sehen, wo das am Ende hinführt.“

Mit Blick auf das Turnier in Katar wollte er einfach bei sich bleiben und seinen Job in der Bundesliga machen. „Die Entscheidung liegt nicht bei mir, daher kann ich keine Wünsche äußern“, sagte Füllkrug. Die Weltmeisterschaft beginnt am 20. November.

Infos zum Spiel auf bundesliga.de

dpa

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"