Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Frischer Milliardär von Bel Air! Lottogewinner Edwin Castro investiert in zwei neue Oldtimer-Porsche, um seine Luxusautosammlung zu erweitern


Frischer Milliardär von Bel Air! Lottogewinner Edwin Castro investiert in zwei neue Oldtimer-Porsche, um seine Luxusautosammlung zu erweitern

  • Der 31-jährige Edwin Castro, der den historischen Powerball-Jackpot in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar gewonnen hat, hat zwei weitere Oldtimer-Porsche erworben, um seine wachsende Autosammlung zu erweitern
  • Letzten Monat kaufte er für 47 Millionen Dollar ein Anwesen in Bel Air mit sieben Schlafzimmern, elf Badezimmern, einem bezaubernden Koi-Teich und einem großen Infinity-Pool
  • Castros Leben nahm eine dramatische Wendung, als er letztes Jahr den Gewinnschein an einer örtlichen Tankstelle kaufte, bevor er im Februar eine Pauschalsumme von 997,6 Millionen US-Dollar einforderte



Edwin Castro, der über Nacht zum Milliardär wurde, nachdem er einen rekordverdächtigen Powerball-Jackpot in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar gewonnen hatte, gibt weiterhin sein Geld aus – dieses Mal in zwei Oldtimer-Porsche und drei Oldtimer-Volkswagen.

Castro, ein gebürtiger Kalifornier, hat es geschafft, eine ganze Sammlung an Autos anzuhäufen, seit er den Rekordpreis gewonnen hat.

Derzeit besitzt er einen weißen Porsche 911 aus den 1980er-Jahren, einen grauen Ram 1500 TRX und drei Volkswagen Karmann Ghias, zwei schwarze und einen roten.

Bei seinem jüngsten Kauf kauft er einen britischen Porsche 911 SC aus den 1970er-Jahren in Renngrün und einen schwarzen Porsche 911 aus den 1980er-Jahren.

Man sah ihn, wie er die beiden neuen Radsätze bewunderte, als er sich mit den Händlern in der Einfahrt seines neuen Zuhauses traf.

Castros Leben veränderte sich, als er letztes Jahr das Gewinnticket an einer örtlichen Tankstelle kaufte.

Castro warf einen Blick auf einen grünen Porsche 911 SC aus den 1970er-Jahren und einen schwarzen Porsche 911 964 Turbo aus den frühen 90er-Jahren
Die Oldtimer wurden zu Castros Villa in Bel Air gebracht, wo er die Fahrzeuge inspizieren konnte
Castro erweitert seine wachsende Autosammlung. Von links ein Ram 1500 TRX, zwei schwarze Volkswagen Karmann Ghias und seine beiden neuesten Anschaffungen, ein grüner Porsche 911 SC aus den 1970er Jahren und ein schwarzer 911 aus den 1980er Jahren. Ein dritter, roter Karmann Ghia ist in der Garage zu sehen

Im Februar forderte der 31-jährige Castro den Gewinn aus der 2,04-Milliarden-Dollar-Ziehung vom letzten November und entschied sich für den Pauschalbetrag von 997,6 Millionen Dollar.

Seitdem wurde er in verschiedenen anderen Autos gesichtet, darunter einem Porsche, und in drei neuen Häusern, darunter einem 25-Millionen-Dollar-Haus in den Hollywood Hills, gefolgt von einer noch größeren 40-Millionen-Dollar-Villa in Bel Air.

Ein weiteres seiner neuen Zuhause ist eine 4-Millionen-Dollar-Villa, ebenfalls im Raum Los Angeles.

Wenn Castro das 4-Millionen-Dollar-Anwesen satt hat, ist er nur etwa 20 Meilen von seinem zweiten Komplex in Kalifornien entfernt, den er eine Woche zuvor gekauft hat.

Das weitläufige, 13.500 Quadratmeter große Anwesen in Hanglage verfügt über eine voll ausgestattete Außenküche, einen Fitnessraum, einen Weinkeller und einen Infinity-Pool.

Im Juli wurde Castro in einem Porsche 911 der G-Serie aus den 1980er Jahren im Wert von 250.000 US-Dollar gesehen
Im September wurde er gesehen, wie er in einem Oldtimer-Porsche 911 von einer Bank wegfuhr
Die Sportwagen sind nur einer seiner verschwenderischen Anschaffungen nach seinem neuen Reichtum
Castro gab dem Händler zu verstehen, dass er die Autos nach der Übergabe behalten wollte
Castro sah entspannt aus in einem ungebügelten T-Shirt, weiten dunkelblauen Shorts und braunen Sandalen
Castro kennt seine Autos und hat die Karosserie besonders genau inspiziert
Castro schien in seinem Element zu sein, als er beide Fahrzeuge umrundete

Castros Identität wurde auf einer Pressekonferenz enthüllt, an der er aus „Privatsphäre“-Gründen nicht teilnehmen wollte. Aber das Gesetz des US-Bundesstaates Kalifornien schreibt vor, dass Lottogewinner ihren vollständigen Namen preisgeben müssen, ob sie wollen oder nicht.

Das Leben des Milliardärs wurde zur Schau gestellt, da seine Millionenkäufe für Schlagzeilen sorgten.

Castro lebt seit seinem Gewinn in großem Stil und kauft nun drei separate Villen in Kalifornien für insgesamt 76 Millionen US-Dollar. Er wurde auch gesehen, wie er in einem Oldtimer-Porsche von einer Bank wegfuhr.

Sein neuster Hauskauf umfasst DJ-Plattenspieler, einen Champagner-Verkostungsraum und einen hängenden Glassteg.

Beim Betreten des Hauses erwartet Sie im Foyer ein riesiger, schwimmbadgroßer Koi-Teich mit Glaswänden und einem Infinity-Pool. Das gesamte Haus ist auf Spaß ausgelegt, sodass selbst diejenigen, die sich im Pool erfrischen, den Beat spüren können, was es zum perfekten Ort für eine Party macht.

Das Haus verfügt sogar über einen Barbereich, einen Weinkeller mit Glaswänden und ein riesiges Heimkino und einen Vorführraum.

Die Schlafzimmer verfügen über begehbare Kleiderschränke, Sitzecken, sogenannte „Relax-Suiten“, und große Badewannen – der Gipfel des Luxus.

Der glückliche gebürtige Kalifornier hat diese beiden Oldtimer-Porsche zu seiner bereits riesigen Sammlung von Oldtimern hinzugefügt
Man konnte sehen, wie Castro mit den Autohändlern lachte, die ihm die Oldtimer nach Hause brachten
Im September nahm Castro diese Immobilie in sein Immobilienportfolio auf
Das Anwesen liegt eingebettet in den Hügeln von Bel Air und bietet ausreichend Privatsphäre
Castros neuestes Haus in Bel Air ist mit viel Glas ausgestattet, sodass die Aussicht auf Los Angeles unvergleichlich ist
Castro kaufte auch dieses 25-Millionen-Dollar-Haus, nur 20 Meilen von seinem 4-Millionen-Dollar-Anwesen in Kalifornien entfernt
Das weitläufige, 13.578 Quadratmeter große Haus in Hanglage verfügt über eine voll ausgestattete Außenküche, einen Fitnessraum, einen Weinkeller und einen Infinity-Pool
Ein weiteres neues Zuhause von Castro ist eine 4-Millionen-Dollar-Villa, ebenfalls im Raum Los Angeles
Das 4.300 Quadratmeter große Haus mit fünf Schlafzimmern und fünf Badezimmern liegt in Altadena, Kalifornien, in der Nähe des Ortes, an dem Castro aufgewachsen ist

Zum Zeitpunkt seines Gewinns sagte Castro in einer vorbereiteten Erklärung: „So schockiert und begeistert ich auch bin, die Powerball-Ziehung gewonnen zu haben, der wahre Gewinner ist das öffentliche Schulsystem Kaliforniens.“

Öffentliche Schulen in Kalifornien profitieren von der staatlichen Lotterie.

Dies bedeutet, dass das Bildungssystem durch den rekordverdächtigen Sieg über 156 Millionen US-Dollar erhalten hat.

Seit seinem Rekordsieg lief es für Castro nicht ganz reibungslos. Er war mit einer Klage konfrontiert, in der er behauptete, er sei nicht der rechtmäßige Besitzer des Gewinnscheins.

Jose Rivera berichtete der Polizei von Pasadena, dass Castro ihm das Gewinnlos „gestohlen“ habe.

Castros Leben nahm eine dramatische Wendung, als er letztes Jahr den Gewinnschein an einer örtlichen Tankstelle kaufte, bevor er im Februar eine Pauschalsumme von 997,6 Millionen US-Dollar einforderte
Joe’s Service Center in Altadena, Kalifornien, wo das Ticket letzten November gekauft wurde
Alva Johnson, Direktor der kalifornischen Lotterie, gibt bekannt, dass Edwin Castro im Februar den rekordhohen Powerball-Jackpot von 2,04 Milliarden US-Dollar gewonnen hat

Letzten Monat wurde bekannt, dass Rivera nun möglicherweise wegen der Einreichung eines falschen Polizeiberichts angeklagt wird.

Die Polizei und die Ermittler der California Lottery haben versucht herauszufinden, ob ein mutmaßliches Verbrechen stattgefunden hat, glauben nun aber, dass Rivera in Bezug auf seine Behauptung gelogen hat.

Wenn jemand in Kalifornien wegen der Einreichung eines falschen Polizeiberichts verurteilt wird, drohen ihm bis zu sechs Monate Gefängnis, bis zu 1.000 US-Dollar und eine Bewährungsstrafe.

Das Gewinnerticket – 10, 33, 41, 47, 56 und Powerball 10 – wurde im Laden in Altadena verkauft, wo auch eine Auszahlung von 1 Million US-Dollar für den historischen Gewinn stattfand.

In einer früheren Erklärung sagte California Lottery: „Wenn es um den Überprüfungsprozess für große Gewinner geht, hat California Lottery größtes Vertrauen in ihren Prozess.“

„California Lottery ist weiterhin zuversichtlich, dass Edwin Castro der rechtmäßige Gewinner des 2,04-Milliarden-Dollar-Preises aus der Powerball-Ziehung im November 2022 ist.“

Frischer Milliardär von Bel Air! Lottogewinner Edwin Castro investiert in zwei neue Oldtimer-Porsche, um seine Luxusautosammlung zu erweitern

Gn En tech