Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Deutschland Nachrichten

Frauenfußball: Wolfsburgerinnen bauen Vorsprung aus: Frankfurt mit Unentschieden


Frauenfußball
Wolfsburgerinnen bauen Vorsprung aus: Frankfurt mit Unentschieden

Eine Sportlerin bereitet an einer Ecke einen Fußball vor. Foto

© Andreas Gora/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa/Archivbild

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihre Führung an der Spitze der Frauen-Bundesliga ausgebaut. Der deutsche Meister und Pokalsieger gewann am Sonntag dank Doppeltorschützin Rebecka Blomqvist mit 3:2 (2:1) bei Werder Bremen. Das Team von VfL-Trainer Tommy Stroot feierte am sechsten Spieltag den sechsten Sieg.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihre Führung an der Spitze der Frauen-Bundesliga ausgebaut. Der deutsche Meister und Pokalsieger gewann am Sonntag dank Doppeltorschützin Rebecka Blomqvist mit 3:2 (2:1) bei Werder Bremen. Das Team von VfL-Trainer Tommy Stroot feierte am sechsten Spieltag den sechsten Sieg.

Die schwedische Angreiferin Blomqvist (12. Minute) stoppte die beherzte Anfangsphase der Hanseaten mit ihrem Treffer, kurz nach Wiederanpfiff erhöhte sie noch einmal (47.). Nationalspielerin Alexandra Popp hatte zwischendurch den Kopf getroffen (25.). Die Hausherren kamen durch Rieke Dieckmann (31.) und Christin Meyer (77.) zurück ins Spiel.

Der Tabellendritte Bayern München hatte am Nachmittag mit 3:1 (0:0) gegen den SV Meppen gewonnen. Eintracht Frankfurt hat beim 3:3-Sieg bei der TSG Hoffenheim wichtige Punkte im Titelrennen verloren. Der Rückstand auf die Wölfe beträgt nun vier Punkte, die Hessen haben einen Punkt Vorsprung auf die drittplatzierten Münchner.

Kader VfL Wolfsburg Kader Werder Bremen

dpa

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"